3 Search Results for ilse aigner

recent google searches

eins meiner lieblings plugins fuer wordpress ist das “recent google searches widget” (auf der rechten seite ganz unten). damit sieht man, durch welche suchbegriffe die leser auf der eigenen seite gelandet sind. d.h. also bei google den treffer im suchergebnis angeklickt haben. dabei wird der referer ausgewertet und das plugin speichert standardmaessig die letzten zehn ab. damits noch ein bischen mehr speichert, hab ich den kram einfach in eine textdatei umlenken lassen (nur die suchanfragen, keine ipadressen etc). dabei sind schon ein paar echte kuriositaeten aufgetaucht. fuer eingefleischte seo freaks ist das sicherlich die hoelle… mir ists aber egal, da ich nicht wirklich eine zielgruppe habe und den kram in erster linie fuer mich schreibe. die highlights der recent google searches habe ich hier mal zusammengefasst. vornedran steht noch das datum, wann das war. krass, was da so zusammen kommt. ueber manche sachen hab ich nie was geschrieben bzw. nicht in den wortkombinationen, die aufgefuehrt sind. das wird einfach nur gefunden, weil die einzelnen woerter irgendwo im blog in verschieden posts stehen….

los gehts mit dem thema “wikileaks” in falscher schreibweise. ganz nebenbei mit ueber 200 klicks auch auf platz 1 der meistgesuchten begriffe:

20101209 Vici Lieks

die steigerung dazu:

20101210 vici lieks titten

womit wir beim thema nur 1 im internet waeren: sex und alles was dazu gehoert.

20101123 germany bikinigirls
20101124 ww bikini bilder
20101124 street view deutschland bikini
20110314 nackt in der öffentlickeit
20101229 ilse aigner bikini

also echt.. .die ilse? nee…
da dieses “ww” oefters auftauchte, habe ich ein bischen recherchiert. zuerst dachte ich, dass da ernsthaft viele leute nach “weight watches” in verbindung mit bikini suchen, bis ich dann rausgefunden habe, dass es wohl eine marke oder sowas namens “wicked weasel” gibt, die ganz heisse bikinis verkaufen.
etwas spezieller wirds dann mit:

20110113 little penetration
20110104 meine erste penetration
20110225 my lümmel
20110223 arschbacken kaktus

zum themengebiet arsch weitere artverwandte:

20101219 hose kacken
20101225 in die hose kacken
20101227 drauf geschissen

auch das ipad und den damit verbundenen themen durfte nicht fehlen…

20101127 ipad putzen
20110103 iPad Facebook anzeige von glücksnuß
20110203 flash webseiten umsetzten für ipad
20110315 surfen ohne flash ipad
20110210 sehe bei internetseiten nicht mehr den play button

ein paar merkwuerdig sinnfreie…

20101202 h m
20101127 damit
20101230 air berlin bekommen
20101208 ww,ich bin,live de

wobei ich gerne mal wuesste, auf der wievielsten seite ich mit “damit” im suchergebnis war.
bei den folgenden gehts wohl um spezielle kaufgesuche:

20101128 indoordogrestroom
20101202 gerippte plastik
20101204 hundewagen zum spazieren

ein bischen verschwoerung oder wahrheitsfindung:

20101210 verschieden denkend
20101214 firma gehirnwäsche
20110110 was heisst gehirnwäsche bei den mitarbeitern

die computer spezialthemen:

20110107 WordPress extern hacken
20110101 pimpmybash

da hat einer seine gedanken 1:1 in die suchmaschine eingetippt:

20110116 Scheiss RMV HandyTicket funktioniert nicht
20110324 was bedeutet mutual friends bei facebook
20110224 was bedeutet bei facebook wtf

ich vermute, dass sich das auf die bild beziehen sollte:

20110126 wann wird eine zeitung verboten

das brauche ich nicht zu kommentieren:

20110207 menschen verblöden farmville

der herr guttenberg und irgendwer, der die bezeichnung nicht kapiert hat:

20110302 dr strg c strg v
20110307 Bedeutung von Dr strg c

auch nett… die leute, die das suchen, brauche ich als zielgruppe…

20110304 beweis das es hölle gibt
20110306 kotzen powerpoint
20110307 activia furzerei
20110314 Kneipenwirt der Beruf
20110315 herz copy
20110319 Guttenberg Ähnlichkeit mit Lothar Matthäus

und zum abschluss nix spektakulaeres, aber die haeufigkeit der suchanfragen ist ein beweis dafuer, dass zwei firmen irgendwas falsch machen

20110115 die von ihnen angeforderte seite ist nicht Bestandteil der mobilen applikation gmx
20110124 bedingte formatierung excel

ich sollte noch erwaehnen, dass das ganze logfile auch voll steht mit normalen, vernueftigen suchanfragen zu allen moeglichen und nicht spezifischen themen. interessant waere vielleicht noch der bevorzugte browser fuer die verschieden intelligenten suchanfragen.

20110327221524 by sd
shorturl: http://sd.vc/33w
tags: ,
Leave a comment

das bikinigirl aus gerstungen oder google street view bewegt deutschland

…und die bild muss sich natuerlich auch wieder einmischen. ich setze mal voraus, die abgebildeten personen sind “echt” und die bilder nicht bei facebook geklaut, genauso wie ich davon ausgehe, dass die zitate echt sind und nicht von der redaktion frei erfunden oder gar zu “bildfreundlich aufbereitet wurden. da muss ich jetzt mal was loswerden:

liebe juliane, wenn deine terrasse nicht von der strasse aus einsehbar ist (“street view”, gell?), dann musst du dir keine sorgen machen. das street view auto kommt nicht auf deine terrasse gefahren und lichtet dich im bikini ab, sobald jemand “bikini gerstungen” oder sowas in google eingibt. fuer den fall, dass deine terasse von der strasse aus einsehbar ist, bist du eher exhibitionistisch veranlagt und kannst nicht google fuer irgendwas verantwortlich machen. oder reichen dir etwa die gierigen blicke deiner nachbarn nicht mehr und du benutzt die bild als kommunikationsplattform? so kannst du naemlich 12,5 millionen voyeure bild leser auf dich aufmerksam machen. wenn also demnachst bei schoenem wetter in gerstungen erhoehtes verkehrsaufkommen festzustellen ist und/oder leute mit monstroesen teleobjektiven rumrennen, dann liegt das nicht an google street view oder daran, dass gerstungen der nabel der welt ist, sondern daran, dass ein paar der 12,5 millionen geier auf jagd nach dem bikinigirl sind. und wenn (wie du sagtest) dein wohnhaus bzw. deine adresse bei google auffindbar ist (stichwort: verknuepfung von informationen), dann liegt das nicht daran, dass ein auto mit kamera auf dem dach durch die strasse gefahren ist, sondern das kann vielfaeltige andere gruende haben. immerhin wissen seit heute ca. 12,5 millionen menschen mehr, wie du aussiehst, wie du heisst, wie alt du bist, was du arbeitest, in welcher stadt du wohnst und was du freizuegig bekleidet auf deiner terrasse treibst. und dann soll google street view daran schuld sein, dass dich die spanner aufsuchen?

das war nur ein beispiel von vielen, dass die bild abgedruckt hat. anstatt die leser darueber aufzuklaeren, wie googles street view funktioniert, hauen die wieder voll rein mit dummen gelaber. die leser muessen dumm bleiben, sonst kaufen die ja das schundblatt nicht mehr.

was mir zu komplettierung der kuriositaeten bei bild noch fehlte, ist ein doedel, der von sich gibt: “street view ist ja ganz toll, damit man sich sein urlaubsziel vorher ansehen kann, aber zuhause will ich das nicht.”

UPDATE: gerade hab ich mich noch lustig darueber gemacht, dass mir bei den kuriositaeten noch das killerargument mit den urlaubsorten fehlte und was lese ich da in dem artikel bei bild online??

“Das kann nützlich sein, wenn man sich vor einer Reise die Umgebung eines Hotels ansehen möchte oder Parkmöglichkeiten in einer Straße erkunden will. Doch viele Menschen haben auch Angst um die Sicherheit ihrer Wohnungen, fürchten einen Eingriff in die Privatsphäre!”

OMG!

UPDATE2: ob die gemeinde gerstungen ihre buerger gefragt hat, ob sie “idyllische bilder” der wohnhaeuser machen und auf der homepage veroeffentlichen darf? (nein, das bikinigirl ist nicht dabei)

UPDATE3: bei odem.org ist ein aehnlicher artikel zu finden. meine lieblingsstellen:

Das Gejammere über Google Street View ist ja angesichts der tatsächlichen und tiefgreifenden Eingriffe in die Privatsphäre der Bürger durch Staat und Unternehmen nicht nur scheinheilig sondern beschämend. Besonders dummdreist wird es aber, wenn sich die Bürger für die Zeitung vor ihrem Haus Fotografieren und unter dem Bild mit Name nennen lassen.

[…]

Die Aufregung um Google Streetview ist lächerlich. Ilse Aigner und Teile des politischen Berlins versuchen damit von den eigenen Datenschutz-Verfehlungen abzulenken sowie im Sommerloch populistisch zu punkten – und sind bereit, die Panoramafreiheit für die eigene Show zu opfern. Wenn Frau Aigner wirklich etwas für Datenschutz tun wöllte, dann würde sie sich darüber Gedanken machen, dass Scoring-Firmen eine Einstufung der Bürger anhand der Wohngegend vornehmen. Das greift viel tiefer in die Privatsphäre der Bürger ein, aber da geht es ja nicht um einen bösen ausländischen Konzern.

20100814225139 by sd
shorturl: http://sd.vc/29d
tags: ,
Leave a comment

facebook? wtf? (4)

das wird wohl (aufgrund der anzahl der bauern “virtuellen farmer”) weiter ein traum bleiben:

Sie trieben ihn vor die Mauern der Stadt, schlugen ihn und seine Freunde spuckten ihm auf die Füße. Er hatte sein komplettes Adressbuch bei Facebook hochgeladen.
(via real life)

und als fortsetzung der ersten drei teile (1,2,3):

US-Politiker wollen Facebook zur Rede stellen
Facebook-Chef verteidigt Umgang mit Nutzerdaten
Ilse Aigner tritt aus Facebook aus
Bangladesch hebt Facebook-Sperre auf
Facebook-Spiele FarmVille und Co. verlieren Nutzer
Facebook in Pirate-English
Pakistan hebt Facebook-Sperre auf
Facebook liebt die Öffentlichkeit: Die User auch?
Boykott-Book
Mutter findet entführte Kinder bei Facebook
Facebook gibt Fehler bei Telefonbuch-Dienst zu
Facebook entfernt erste kopierte Telefon-Datensätze

und immer dran denken: es gibt auch noch das echte leben.

20100609060805 by sd
shorturl: http://sd.vc/29w
tags: ,
Leave a comment