am 5. tage auferstanden von den toten

sachen gibts. heute morgen wollte ich mich per ssh auf den neuen server einloggen und bekomme fehlermeldungen von wegen falscher rsa key, falscher fingerprint und man in the middle attack. nach 5 tagen war der tot geglaubte server auf einmal wieder erreichbar. dumm nur, dass ich zwischenzeitlich dem ersatzserver die gleiche ipadresse verpasst habe. nach 75 fehlgeschlagenen loginversuchen und verbidungsabbruechen habe ich es endlich geschafft, mich mit ssh auf den alten server einzuloggen und ein “halt” einzutippen.

06. February 2008 by sd
Categories: Uncategorized | Leave a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *