man trifft sich immer zweimal im leben

beim sinnlosen herumstoebern im internet bin ich auf eine webseite gestossen, in deren impressum ein name auftauchte, der mir bekannt vorkam. ich erinnerte mich rasch und war auch schon bald auf der webseite, von der ich den namen kannte. da haben die beiden firmeninhaber nun bilder von sich veroeffentlicht. als ich diese vollkommen schlecht gemachten bilder mit den total unsympathischen fratzen sah, erinnerte ich mich auch sofort an meine erfahrung, die ich mit dem laden mal machte. die kurzfassung: die personifizierte unfaehigkeit, unfreundlichkeit und selbstueberschaetzung. und genau so sehen die bilder aus. wenn ich die typen auf offener strasse sehen wuerde, dann koennten die mir nicht mal ne zeitung verkaufen. und einer firma, die mit slogans wie “Ausführlicher Helpdesk” oder “Zwei Nameserver bieten Sicherheit” (respekt! *seufz*) wirbt, traue ich sowieso nicht. muss ich ja auch nicht. das vertrauen war schon vorher gebrochen 😉

UPDATE: ich konnts mal wieder nicht lassen und habe weiter gestoebert. dabei habe ich eine online-demo eines derer produkte gefunden, die massenhaft fehler spuckte. die erinnerungen kommen langsam alle wieder.

UPDATE2: bööääähh… und massenweise tote links. ich muss jetzt aufhoeren damit, sonst krieg ich noch die krise.

UPDATE3: eigentlich hab ich nix anderes erwartet von leuten, die URLs und mailadressen case sensitive schreiben. (vielleicht ist das dann der “ausfuehrliche helpdesk”? “da gehen sie bitte auf unsere webseite ha te te pe, doppelpunkt, schraegstrich nach rechts, schraegstrich nach rechts, dann ein grosses ihhhh und dann ein kleines ….”)

25. December 2008 by sd
Categories: Uncategorized | Leave a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *