microsoft spam?

also mal ganz ehrlich… da hat sich microsoft viel muehe gegeben, die email wie spam aussehen zu lassen. die spammer und phisher kriegen es mittlerweile besser hin, dass ihr spam wie eine echte mail aussieht.

20130522_ms_spam

ja, die email ist “echt”. ich habe tatsaechlich was bei denen bestellt. mal so kurz zusammen gefasst, was mir an der mail suspekt erscheint und/oder microsoft besser machen kann:

  1. der absender ist nicht microsoft, sondern bertelsmann
  2. der absendende mailserver (im header ..servicemail24.de) gehoert der arvato systems GmbH. fuer laien kein zusammenhang zu microsoft oder bertelsmann erkennbar
  3. die anrede fehlt
  4. keinerlei referenznummer (nur ihr “juengster” kauf)
  5. “bitte keine antwort”. das kann man im jahre 2013 anders loesen
  6. kontaktieren sie bitte “irgendwen”, den sie sich auf irgendeiner webseite aussuchen koennen
  7. was bitte ist mpn? (ja, “microsoft partner network”. aber warum kann man das nicht hinschreiben?)
  8. die rechnung kam erst viele tage nach der bestellung
  9. mit freundlichen gruessen, “microsoft”. wieso so unpersoenlich? und der absender ist doch bertelsmann…
  10. keine signatur (ist das nicht sogar pflicht bei geschaeftlichen mails?)
  11. es ist ein anhang an der mail, den man sich garnicht traut zu oeffnen bei dieser komischen email. wird ja immer gepredigt.. “bloss nicht die anhaenge oeffnen, wenn die die email suspekt vorkommt”

wenn ich mal genauer drueber nachdenke, finde ich bestimmt noch ein paar sachen 😉
schlimm, dass microsoft und bertelsmann das heutzutage nicht besser koennen. leistet euch doch mal nen praktikanten, der das ordentlich fuer euch macht. oder gilt im gegensatz zu spam und phishing mails bei echten mails mittlerweile das motto “die sieht so stuemperhaft aus, die muss echt sein”?

22. May 2013 by sd
Categories: Uncategorized | Tags: , | Leave a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *