privatleben wird abgeschafft

nach meinen schlechten erfahrungen in letzer zeit mit providern wie blubberblase und dem gruenen elend war ich doch umso ueberraschter vom rosa onkel, bei dem ich business kunde bin. diese art kunden haben eine extra hotline, an denen alles viel unkomplizierter ist. der sprachcomputer bietet als erstes an \”wenn sie persoenliche beratung wuenschen, druecken sie bitte die eins\”. bevor die maschine das naechste wort von sich gegeben konnte, hab ich schon so fest auf die \”1\” gedrueckt, dass ich angst um meine tastatur hatte. die freundlich person, die ich gleich anschliessend dran hatte, hat mir so schnell, unkompliziert und kompetent geholfen, dass ich 2mal nachfragte, wo der haken ist, mir nicht doch noch zusaetzliche kosten entstehen und ob mir das gerade wirklich passiert und es auch wirklich kein traum ist. nachdem sie mich beruhigt hatte, ist mir wieder eingefallen, dass das ja die business hotline ist.

nach dem auflegen habe ich beschlossen: ich gebe mein bischen restliches privatleben endgueltig auf und werde ueberall businesskunde. naja… nicht zu frueh freuen… das war sicher nur ein einmaliges erlebnis. schaumermal.

30. November 2007 by sd
Categories: Uncategorized | Leave a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *