ach ja?

eigentlich gibts genuegend nachrichten und posts zu dem gestrigen ausfall des t-mobile netzes. das ehemalige nachrichtenmagazin aus hamburg schlaegt natuerlich wiedermal alle:

T-Mobile-Konkurrent Vodafone teilte mit, dass seine Kunden problemlos telefonieren konnten. “Bei uns läuft alles rund”, sagte ein Sprecher. Allerdings hätten auch Vodafone-Kunden nicht mehr mit T- Mobile-Nutzern telefonieren können.

ach ja? und:

Die Bundesregierung zeigte sich unbeeindruckt von der Netzstörung. “Die Kanzlerin ist jederzeit erreichbar”, sagte ein Regierungssprecher.

ach ja?
mannmann… haben die einen experten von rtl eingekauft, der den artikel mit wahnsinnig sachlichen details spickt? was vodafone wohl fuer diese zeilen bezahlt hat?

22. April 2009 by sd
Categories: Uncategorized | 3 comments

Comments (3)

  1. ..und dabei sei mal dran erinnert, das am 30.september VF ebenfalls einen solchen totalausfall zu verzeichnen hatte…leider kann ich mich nicht mehr erinnern ob da die TMO spezies nicht auch aus den startloechern gekrochen kamen…aber am ende war es vielleicht das gleiche softwareupdate ? 😉

  2. Wortmeldung trotz CAPTCHA 🙂 Die Bildzeitung übertrifft meiner Meinung nach alles mit ihrer Schlagzeile in der heutigen Ausgabe. Und die Kanzlerin war vermutlich deshalb “jederzeit erreichbar”, weil sie das Handy aushatte und das Festnetz verwendete. Aber wer will schon Angie anrufen? 🙂

  3. ja, ok, das uebertriffts natuerlich. hatte ich bisher noch nicht gesehen. irgendwann faellt mir vom vielen kopfschuetteln der kopf vom hals 😉

Leave a Reply

Required fields are marked *