der speedhammer muss leiden

ich hab ja schon ein paar postings ueber den speedhammer und seinen leidensweg und verschleiss geschrieben. hier gehts weiter….

das lenkgestaenge… auf diesem bild vorne das “krumme”:

und hier hinten das “krumme”

und eine der vorderen antriebswellen zwischen rad und differential:

meiner einschaetzung nach haben diese “schaeden” nichts mit minderwertigem material zu tun, sondern eher mit rabiater handhabung 😉

04. July 2011 by sd
Categories: Uncategorized | Tags: | 8 comments

Comments (8)

  1. Hi Stefan,

    ich hätte mal eine Frage zu den Antriebswellen des Speedhammers und da du ja schon das eine oder andere mal diese an deinem tauschen musstest, könntest du mir vielleicht weiterhelfen…?

    Und zwar würde mich interessieren welche Ersatz Antriebswellen du für deinen Speedhammer verwendest (die Teilenummer) da ich diese in der Ersatzteilliste von DF nicht finden kann und die an meinem demnächst austauschen muss…

    Vielen Dank für deine Hilfe und viele Grüße

    Geo

  2. öhm… das muesste die 6012 aus der ersatzteilliste des speedfighterX sein 😉

  3. Hi Stefan,

    super danke dir!
    Ich hatte die 6064 gefunden, sollen wohl auch passen aber da sehen die Radachsen am Ende zu dünn aus dann dachte ich mir ich frag mal einen der es bestimmt weiß… 😉

    Werd dich bestimmt noch mit der ein oder anderen Frage belagern 🙂

    Grüße Geo

  4. aber keine 100% garantie auf richtigkeit. ich weiss es nicht mehr genau und die packung ist schon weg. muessten aber diese sein.

  5. Ich werd es einfach mal versuchen, wobei der Speedfighter doch auch andere Radachsen hat?!

    Grüße Geo

  6. ich glaube nicht. ende der woche kann ich das checken. da krieg ich vielleicht ma kurz nen speedfighter in die finger.

  7. Hm, der Speedfighter hat 17er Felgenmitnehmer und der Speedhammer 12er. Aber dann warte ich mal ende der Woche ab, bin mal gespannt 🙂

  8. der felgenmitnehmer is ja eigentlich nur das sechskant teil aus plastik, dass man auf die antriebswelle mit dem metallstift durch draufsetzt. wir werden sehen…

Leave a Reply

Required fields are marked *