basteln am speedhammer

heute hab ich mir mal wieder ein bischen zeit fuer den speedhammer genommen. der letzte ausritt hatte ja wieder einen schaden mit sich gebracht. und ausserdem will ja noch das erste angefertigete pimp-teil eingebaut werden.

die antriebsritzel sahen so aus:

..und mussten ersetzt werden. nun sind sie wieder schoen:

mal ein direkter vergleich… alt gegen neu:

und als notiz fuer mich selbst… das sind torx schrauben dran und keine inbus! innensechskant passt zwar anscheinend erstmal, dreht aber dann gleich durch. nicht gut. hab ich beim letzen mal schon festgestellt, aber wieder vergessen 😉

btw… muss mal gescheites werkzeug kaufen…

und hier die fertig montierte und gepimpte lenkung:

ich bin gespannt, ob die stahl veriante besser haelt. wird sie mit sicherheit. aber irgendwas anderes muss dann nachgeben 😉

am wochenende wirds hoffentlich wieder einen ausritt geben.

24. April 2012 by sd
Categories: Uncategorized | Tags: | 1 comment

One Comment

  1. Moin moin,

    aus eigener Erfahrung…
    Aufgrund des Chassis-designs verbiegt die Lenkstange bei harten Einschlägen auf der Vorderachse, da das Chassis vorne trotz voll eingefedert nicht durchschlägt und die Lenkstange dann von den Spurstangen nach oben gezogen wird –> Federwegbegrenzer einbauen, diese lassen sich einfach, schnell und günstig aus einem Silikonschlauch selbst herstellen. Spritschlauch mit einem 2mm Innendurchmesser ist zwar eigentlich zu klein, lässt sich aber aufziehen und sitzt dafür gleich so stramm das er den Federteller an der richtigen Stelle hält.
    So werden dann deine Stahl Varianten auch länger halten 😉

    Viele Grüße Geo

Leave a Reply

Required fields are marked *