o2, die mehrspurige autobahn und die landstrasse

ein unzufriedener o2 kunde moechte gerne vorzeitig bei o2 kuendigen, da in den gebieteten, in denen er sich aufhaelt, kaum eine internetverbindung zustande kommt. o2 reagiert (zwei wochen spaeter!) mit schoenen textbausteinen, macht den erklaerbaer und bestaetigt das schlechte netz:

Guten Tag Herr …..,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Es gibt zum einen die UMTS-Technik und zum anderen die GSM-Technik für das Telefonieren bei o2. Der Unterschied zwischen UMTS und dem bisherigen Mobilfunk (GSM) ähnelt dem Vergleich einer mehrspurigen Autobahn und einer Landstraße. UMTS ist mit bis zu 384 KBit/s bis zu 7 Mal schneller als GPRS. Technisch betrachtet stellt UMTS ein neues und wesentlich breiteres Frequenzspektrum als das bisherige Mobilfunknetz zur Verfügung.

Sprache, bewegte Bilder und Surfen im Internet können somit parallel laufen. Auch der UMTS-Netzausbau schreitet zügig voran. Und sollte tatsächlich einmal keine UMTS-Verbindung möglich sein, bucht sich Ihr Handy natürlich ins bekannte GSM-Netz ein. Um UMTS von o2 nutzen zu können, benötigen Sie ein UMTS-fähiges Endgerät sowie eine UMTS-SIM-Karte.

An Ihrem Wohnort bieten wir zur Zeit lediglich das GSM-Netz an.

Bitte stellen Sie deshalb Ihr Handy manuell auf das „GSM“ oder auch „2G“ Netz um. In diesem Netz sollte die Telefonie ohne Probleme möglich sein.

Aus diesem Grund erlaubt es uns aber nicht einer vorzeitigen Vertragsauflösung. Wir haben die fristgerechte Kündigung für Ihren Vertrag bereits vorgemerkt. Mit gesonderter Post erhalten Sie die Kündigungsbestätigung.

Sollten Sie trotzdem weiterhin Netzstörungen haben, nennen Sie uns Beispiele von Verbindungsproblemen, die nicht älter als drei Kalendertage sind. Bitte rufen Sie hierzu unsere kostenfreie Hotline 0800 5836 389 an. Nur so können unsere Mitarbeiter der Netztechnik zeitnah überprüfen, welche Beeinträchtigungen entstanden sind. Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Freundliche Grüße aus Nürnberg

01. May 2013 by sd
Categories: Uncategorized | Tags: , | 2 comments

Comments (2)

  1. und ich möchte hinzufügen, dass die EDGE Verbindung einem Feldweg gleicht.
    max 0,17 mbit!!!

  2. interessant finde ich, dass die EDGE nicht mal erwaehnen… oder gar HSDPA.

Leave a Reply

Required fields are marked *