schweinegrippe nicht profitabel genug

20091219_bildden medien zufolge muesste die schweinegrippe eigenlich vorbei sein. kein schmierblatt oder moechtegern tv-nachrichtenmagazin berichtet mehr in nenneswertem umfang darueber. mal ganz davon abgesehen, dass es niemals eine real existierende bedrohung gab, die groesser war als bei einer normalen grippe. eine weltweite abzockkampagne, initiiert durch die pharma lobby droht nach hinten los zu gehen. anscheinend wurden die sogenannten medien nicht genug geschmiert, denn die interessiert nur ihre auflage und einschaltquoten. und mit einer anzahl von toten, die geringer ist als die der kinder, die taeglich weltweit von schulbussen ueberfahren werden, kann man halt keine geschaefte machen.
selbst wenn es eine echte bedrohung gaebe, wuerde die das nicht interessieren – denn nur die auflage zaehlt. die bild greift sogar auf ihre lueckenfueller zurueck, die sich besser verkaufen als berichte ueber das H1N1 virus. die pharma industrie hat derweilen einen weniger gepanschten impfstoff rausgebracht, um zu sehen, ob sie damit mehr leute locken koennen… mal sehen wie es weiter geht.

19. December 2009 by sd
Categories: Uncategorized | Tags: , , | Leave a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *