InbreediMail

es gibt leute, die einem einfach unsymphatisch sind. macht ja nix – man muss ja nicht jeden leiden koennen. aus verschiedenen gruenden bin ich quasi gezwungen mit einem dieser exemplare per email zu kommunizieren. das geschieht dann natuerlich mit widerwillen und je laenger das ganze dauert, umso schlimmer wird es. es passt wiedermal alles wie arsch auf eimer.

– dieser typ antwortet jedesmal von einer anderen mailadresse (u.a. dabei: web.de, hotmail.com, aol.com,arcor.de, t-online.de, gmx.de, )

– grundsaetzlich wird nicht “gequotet”. jedesmal kommt eine komplett neue email ohne “References” im header

– jedesmal benutzt er ein anderes mailprogramm (ich wuesste gerne, wie man mit seinen emails umgehen muss, dass man mit der t-online software auf eine mail antwortet, die an web.de ging und umgekehrt.)

– eine winmail.dat war auch dabei

– meistens html mails, sehr oft mit verschiedenen schriftfarben und groessen in einer email, manchmal auch mit hintergrundbild.

heute war das dabei: “X-Mailer: IncrediMail (5864130)”

und weil ich nicht will, dass meine blogleser gleich beim oeffnen der seite verschreckt werden, habe ich das bild nicht gleich sichtbar gemacht, sondern man muss auf DIESEN link klicken. (ist ein transparentes gif, sieht deshalb mit schwarzem hintergrund der lightbox etwas komisch aus)

wie im titel des postings zu sehen ist, habe ich den namen des mailprogramms etwas abgeaendert.

ich unterstelle einfach mal, dass dieser jemand nicht besonders helle im kopf ist. rechtschreibung und grammatik, sowie ungehobelte umgangsformen untermauern das. ich frage mich, ob das mit den verschiedenen mailadressen, -programmen usw. absicht ist? nach dem motto: “seht her, was ich fuer ein hengst bin mit meinen vielen mailadressen! ich kann was!”. da ich die person ein bischen kenne, weiss ich auch, dass da keine “verschleierungstaktik” zum moechtegern anonymen “onlinesein” oder sowas dahinter steckt. ich traue mich nicht zu fragen, warum er so eine scheisse macht… aus angst davor, dass der wirkliche grund dazu fuehrt, dass ich meinen mund vor fassungslosigkeit nicht mehr zu bekomme und von innen austrockne.

21. November 2010 by sd
Categories: Uncategorized | Tags: , , | Leave a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *