support your local dealer?

also.. ich weiss nicht. auf der einen seite bestelle ich ja sehr gerne alles moegliche uebers internet. genauso oft denke ich mir, dass man doch die lokalen geschaefte unterstuerzen und nicht jeden furz online bestellen sollte.

anfang der woche wollte ich eine einfache batterieklemme fuers auto kaufen. der zubehaoerhandel ist nicht weit weg, also da hin und rein – gefragt – “haben wir nicht da” – “ok, bestellt es” – “donnerstag koennen sie das abholen”. so weit, so gut. am donnerstag hin gefahren und die klemme fuer ein paar euro abgeholt. beim versuch, diese einzubauen stellte ich fest, dass es eine plus-klemme ist, ich aber eine minus-klemme wollte. also wieder hin gefahren und reklamiert. die mussten wieder bestellen und heute sollte ich das richtige teil abholen… fehlanzeige, denn es wurde nicht geliefert. also fahre ich am montag wieder hin.

ré­su­mé – angenommen das teil ist am montag endlich da: das ganze hat eine woche gedauert, ich bin vier mal hin gefahren (einfacher weg ca. 3 km = 24km) und habe bis jetzt schon gut 30 minuten wartezeit im laden verbracht.

wenn ich das gleiche teil bei amazon bestellt haette… hach… das waere so toll gewesen. 😉

und warum ist das so, wie es ist? ist der laden einfach nur scheisse? oder wurde der erst so scheiss, seitdem immer mehr leute online bestellen und die sich nicht mehr alles auf lager legen? so eine bloede batterieklemme ist nun echt nichts spezielles und passt bei quasi allen autos. oder ist das einkaufen im laden eigentlich immer doof? fragen ueber fragen.

04. January 2014 by sd
Categories: Uncategorized | Tags: , , | Leave a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *