guenstiger massenspeicherr im eigenbau?

inspiriert durch den artikel “Facebook speichert auf Bluray” habe ich mir zwischendurch immer wieder so meine gedanken gemacht, wie ich auch guenstig meine daten und backups archivieren und verwalten kann. eigentlich brauche ich die nicht wirklich direkt “online”, sondern eine “cold storage” loesung wie in dem artikel beschrieben, wuerde mir fuer die meisten sachen vollkommen ausreichen.

dann hab ich beim stoebern in einem elv prospekt diese “cd library 2” gesehen:

20140205_cd_library2

cool! das ding hat halt kein laufwerk. muesste man einen kleinen roboterarm davor setzen, der die scheiben in ein luafwerk legt und ein bischen software mit arduino oder so dazu und gut. ist zwar ne schweine arbeit… macht aber bestimmt spass und wird eine loesung fuer meine speichergeschichten sein.

hmm… aber erstmal nachrechnen: 100 euro die library, 15 x 10er packung 50gb bluerays zu 25 euro, ein laufwerk (brenner) fuer 75 euro… dann noch ein roboteraermchen aus irgendwas bauen, schrittmotoren, ein arduino board oder raspberry pi… auf jeden fall zusammen deutlich ueber 500 euro. und dann sinds doch nur 7,5 TB 🙁

kauf ich mir lieber zwei 4 TB platten fuer je 160 euro… damit hab ich keine arbeit, die brauchen weniger platz und sind wahrscheinlich weniger anfaellig fuer fehler als diese art der selbstbau loesung. wobei.. wenn eine blueray kaputt geht, dann sind nur 50 GB am sack. bei einer 4 TB platte sinds halt gleich 4 TB.

05. February 2014 by sd
Categories: Uncategorized | Tags: , | Leave a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *