vorsicht kunde: vodafone kundenrueckgewinnung

wenn die c’t alles drucken wuerde, was sie monat fuer monat in der rubrik “vorsicht kunde” rein bekommt, koennte der verlag sicherlich alle vier wochen ein paar dicke baende drucken.

das habe ich von einem Freund bekommen:

Ich habe meinen Vodafone Mobilfunkvertrag fristgemäß zum 11.08.2014 gekündigt. Auf die Gründe dafür gehe ich hier nicht weiter ein, denn das ist ein gänzlich anderes Thema und wenn ich davon anfange rege ich mich nur noch mehr auf.

Mit der Kündigung und der durch Vodafone erfolgten Bestätigung sollte der Fall erledigt sein, dachte ich. Ich bin manchmal aber auch einfach zu naiv. Anfang Juni ging es dann los. Anrufe von Nummer +49 172 1274622. Kurze Anfrage bei Google: die Vodafone Kundenrückgewinnung. Als ich dann einen Anruf entgegen genommen habe kam eine Bandansage, dass ich doch bitte anrufen möchte. Diese Anrufe erhielt ich bis zu sieben mal! am Tag. Nach einer Weile habe ich angefangen die Gespräche anzunehmen aber nicht zu antworten sondern das Telefon einfach bei Seite zu legen oder meine Hosentasche telefonieren zu lassen. Nach 2 Wochen kam dann nicht mehr die erwähnte Bandansage sondern eine menschliche Stimme aus dem Lautsprecher. Hat mich nicht davon abgehalten die Gespräche abwechseln weg zu drücken oder anzunehmen und das Telefon weiterhin weg zu legen. Wenn man jetzt glaubt, die Gegenseite hätte es kapiert – Fehlanzeige, allerdings hat sich die Anrufzahl auf 5 Anrufe
täglich reduziert. Nach 4 Wochen war der Spuk dann vorbei und es erfolgten keine weiteren Anrufe mehr von der Kundenrückgewinnung. Bis heute. Plötzlich Anrufe von Nummer +49 172 1218114 – Laut Google ebenfalls die Kundenrückgewinnung von Vodafone. Heute zwischen 09:00 und 11:00 bereits vier mal. Bisher habe ich die Anrufe nicht mit bekommen oder weg gedrückt. Aber Vodafone hat sich etwas an Frechheit nicht zu überbietendes einfallen lassen. Leuchtet doch plötzlich eine Aufgabe auf meinem Telefon auf (ich nutze Aufgaben gar nicht)

Ich finde es mehr als Bedenklich, dass ein Mobilfunkprovider von mir unbemerkt und ungefragt Aufgaben in meinem Telefon hinterlegen kann.

Dass sich Kalendereinträge für Google Kalender einfach so auf einem Telefon hinterlegen lassen ohne das der Benutzer gefragt wird wusste ich und hatte auch schon viel Spass damit (Termine bei Freunden zu unmöglichen Zeiten klingeln zu lassen) Aber Aufgaben ist mir neu, ausserdem erfolgte das hier mit ziemlicher Sicherheit über das Mobilnetz, denn das Telefon ist mit keiner Vodafone bekannten E-Mailadresse asoziiert. Ich habe also keine Möglichkeit etwas dagegen zu unternehmen – mal abgesehen davon das Telefon auszuschalten oder Mobilfunk abzuschalten aber wozu dann noch ein Mobiltelefon?

unbelievable! die wissen echt, wie man die kunden los wird und sich dauerhaft vom hals haelt.

27. August 2014 by sd
Categories: Uncategorized | Tags: , , | Leave a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *