nötigung zum kauf teurerer produkte

“wer billig kauft, kauft zweimal” kennt man ja als sprichwort. bestes beispiel dafuer sind billige werkzeuge, die einfach nichts taugen und/oder nach kuerzester zeit kaputt sind. klar ist es auch nochmal ein unterschied, ob man gelegenheitsnutzer ist, oder irgendetwas staendig benutzes muss.
voellig bloesinnig ist aber, wenn z.b. billige buecherregale einen abstand zwischen den boeden haben, der mit standardformaten von buechern und ordnern absolut “inkompatibel” ist. reine schikane wuerde ich behaupten.
eine neue variante habe ich im letzen urlaub kennen gelernt. der im ferienhaus vorhandene dvd player ging mir extrem auf den wecker. jedes mal, wenn man auf pause gedrueckt hat und nach ca 1 minute der “bildschirschoner” an ging, war anschliessend der untertitel aktiviert. den auszuschalten war extrem nervig, weil man eine taste auf der fernbedienung so oft druecken musste, wie untertitel in verschiedenen sprachen vorhanden sind. einfach z.b. 6 mal auf diese taste druecken ging nicht, da man nach jedem umschalten einen moment (ca 2 bis 3 sekunden) warten musste, bis das geraet den naechsten tastendruck angenommen hat.
wenn die pause ein paar minuten laenger gedauert hat und das geraet in den standby modus ging, hat sich es anders verhalten. anschliessend war nicht der untertitel aktiv, sondern die tonspur war nach dem aufwecken grundsaetzlich englisch. wenigstens hat das geraet an der stelle weiter gespielt, an der man pause gedrueckt hatte.
ist das geraet nun kaputt? was wuerde denn der hersteller sagen, wenn man das beanstandet? oder wird das nie jemand beanstanden, weil das geraet ja sowieso so bilig war, dass auch nur das nachdenken ueber einen umtausch teuerer ist, als einfach ein neues zu kaufen? oder will man einfach nur die kunden dazu bewegen, ein neues, besseres geraet zu kaufen? ist das verhalten absolut beabsicht? oder hat ein praktikant die firmware des players geschieben und die qualitaetskontrolle hat der noch neuere praktikant gemacht? was muss man denn bei der entwicklung alles falsch machen, damit ein geraet sich so verhaelt?
und wenn das verhalten tatsaechlich bitterer ernst und genau so beabsichtigt ist… kann man dafuer irgendjemanden einsperren lassen und mit 24/7 beschallung durch helene fischer foltern?

19. November 2017 by sd
Categories: Uncategorized | Tags: , | Leave a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *