probleme mit dsl

heute ist was ganz tolles passiert: ich bekam einen anruf von der telekom. es wuerde eine stoerungsmeldung fuer meinen telefonanschluss vorliegen. auf meine frage “ich hab die nicht aufgegeben. was meinen sie, ueber welchen anschluss sie gerade mit mir telefonieren”, kam nur ein: “ja stimmt, dann ist ja alles in ordnung” von dem telekomiker am anderen ende der leitung. sonst passiert nix, wenn man die braucht und nun gibt es schon geister-stoerungsmeldungen ;o)
anschliessend musste ich gleich mal meinen dsl-anschluss von alice ausprobieren. das hatte ich am vortag nicht mehr geschafft. dieser funktionierte natuerlich nicht… irgendiwe hatte ich naemlich uebersehen, dass ich mit dem umzug auch gleich auf ADSL2 umgestellt wurde und somit auch einen neuen benutzernamen bekommen habe. das stand naemlich auf der “eingagsbestaetigung ihres umzugsauftrages” mit drauf. hat meiner meinung nach nichts darauf verloren, weil man da auch nicht danach sucht. ein netter techniker von hansenet hat mir dann gesagt, dass ich den falschen benutzernamen verwende. ich hatte das passwort leer gelassen, so wie er mir sagte. das mag natuerlich ein pppd unter linux garnicht und quittierte das mit einem “No auth is possible”. nachdem ich dem herren dann die ganzen fehlermeldungen aus dem logfile vorgelesen hatte, resignierte dieser und sagte zu mir: “warten sie nochmal bis 1600 uhr. kann sein, dass es bei einem neuen anschluss etwas dauert, bis es funktioniert. wenn es bis 1600 nicht geht, dann rufen sie nochmal an.”. ich nehme an, dass er dann feierabend hat. bei einem erneuten anruf hatte ich einen anderen “techniker” an der strippe, welcher mit sagte, dass es mit routern sowieso nur probleme gibt und ich doch das dsl direkt an meinen pc anschliessen und die mitgelieferte installations-cd benutzen sollte (welche ich nie bekomme hatte). mit etwas rumprobieren habe ich dann rausgefunden, dass das passwort nicht leer sein muss, sondern beliebig vergeben werden kann und das der pppd sich mit einem leerzeichen als passwort auch nicht zufrieden gibt (oder die gegenstelle von alice?). wie auch immer… nun gehts und ich hab wieder was gelernt.

14. July 2006 by sd
Categories: Uncategorized | Tags: , , | Leave a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *