die alice schon wieder

nach vollzogenem umzug des dsl anschlusses in die wohnung nebenan hat mir alice doch glatt statt 16000er nur 4000er dsl geschaltet. kurze ruecksprache mit dem kundenservice ergab, dass ich einen alten tarif hatte und das mit dem nicht mehr moeglich ist. mit einem kostenpflichtigen tarifwechsel (20 EUR) sollte das dann erledigt sein, was ich dann beauftragte. ganz nebenbei bekomme ich fuer 3 euro mehr monatlich auch ne festnetzflatrate dazu. der termin verstrich und ich hatte noch immer nur 4000er dsl. also nochmal zum hoerer gegriffen und angerufen. (01805 nummer und “ihre vorraussichtliche wartezeit betraegt 5 minuten“). “sie haengen noch an einem ADSL1 statt ADSL2 port” bekam ich dann zu hoeren. also hab ich die umschaltung beauftragt, welche mich diesmal auch kein geld kostet. jetzt muss ich halt nochmal eine woche warten. *seufz*. auf meine frage, warum das die nette kollegin beim letzten mal nicht gleich gemacht hat, bekam ich zu hoeren: “sie hat wohl nicht die supportmaske mit vorgegebenen fragen bzw. aktionen benutzt“. kaum hat man mal jemanden an der strippe, der nicht nur wie ein dressierter affe nach seiner bildschirmmaske vorgeht, klappts schon nicht mehr. und ich hatte mich noch gefreut, dass ich jemand (nach meinem eindruck) kompetetes am telefon hatte. aber warum solls bei alice besser klappen als bei all den anderen laeden?

01. April 2009 by sd
Categories: Uncategorized | Tags: , , | Leave a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *