kein alternativer browser

der focus musste natuerlich auch ueber den besser nicht niemals zu nutzenden browser internet explorer schreiben. gleich mitten in der meldung wird natuerlich eine google anzeige eingeblendet, die fuer den ach so tollen “t-home browser” (frueher bekannt als t-online browser) wirbt:

welcher natuerlich wie zu erwarten keine eigene erfindung ist, sondern lediglich von “t” gebrandet und gepimpt:

na dann hoffen wir nur mal, dass es sich nicht immernoch um die version 5 handelt.

18. January 2010 by sd
Categories: Uncategorized | Tags: , , | Leave a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *