ausgebuffte schlitzohren

die bei facebook wissen ganz genau, woher sie ihre informationen bekommen. wenn nicht von dem mit persoenlichen informationen eher zurueckhaltenden user, dann halt von irgendeinem, den er kennt.

die bestaetigung wird auch nur dafuer da sein, die bedenkentraeger zu beruhigen. wir erinnern uns daran, dass facebook keine bilder loescht, wenn man den passenden knopf drueckt, sondern diese lediglich nicht mehr anzeigt. tja.. und wenn einer oder vielleicht ein paar leute (“freunde”!) irgendein knoepfchen druecken, dass du da und da wohnst, dann wird das auch ohne deine bestaetigung richtig sein, oder? diese information ist erst einmal vorhanden…

ueber den “alle bestaetigen” button und der intention dahinter koennte man jetzt auch noch ein wenig philosophieren. ein “alle ignorieren” button waere doch auch nicht schlecht, wenngleich aufgrund der obigen ueberlegung theoretisch sinnlos. wenn man auf das kreuzchen neben der anfrage (“ignorieren”) klickt, wird noch kurz sowas eingeblendet wie “…entfert und wird nicht in deinem profil angezeigt”. der hinweis “…wird aber doch auf alle ewigkeit in den tiefen abgruenden der facebook datenkrake gespeichert” fehlt wie immer 😉

22. September 2011 by sd
Categories: Uncategorized | Tags: , , | Leave a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *