wheezy, apache2, nscd und die startreihenfolge

in debian ist mittlerweile im header jedes init scriptes eine LSB section zu finden. damit koennen u.a. die abhaengigkeiten zwischen den verschiedenen diensten abgebildet werden.

ich hatte einen fall, in dem die user eines webservers in einer mydsql datenbank stehen und der start des apache nach einem reboot fehlschlaegt, wenn nscd noch nicht gestartet ist. in diesem falle sieht die quick and dirty loesung so aus, dass muss ein “nscd” ans ende der “Required-Start”-Zeile haengt… in der datei /etc/init.d/apache2 …also so:

(scrollen zum zeilenende)

#!/bin/sh
### BEGIN INIT INFO
# Provides:          apache2
# Required-Start:    $local_fs $remote_fs $network $syslog $named nscd
# Required-Stop:     $local_fs $remote_fs $network $syslog $named nscd
# Default-Start:     2 3 4 5
# Default-Stop:      0 1 6
# X-Interactive:     true
# Short-Description: Start/stop apache2 web server
### END INIT INFO

danach muss man noch diesen befehl ausfuehren:

update-rc.d apache2 defaults

und beim naechsten reboot ist alles gut 😉

11. September 2013 by sd
Categories: Uncategorized | Tags: , , | Leave a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *