failed to bring up eth1

fuer die merkliste… ist mir schon ein paar mal passiert und jedes mal musste ich wieder google fragen. das ist die fehlermeldung:

$ /etc/init.d/networking restart
RTNETLINK answers: File exists
Failed to bring up eth1

so sieht die netzwerk konfiguration aus:

auto eth0 eth1
iface eth0 inet static
  address 192.168.1.10
  netmask 255.255.255.0
  gateway 192.168.1.1
iface eth1 inet static
  address 10.0.0.10
  netmask 255.255.255.0
  gateway 10.0.0.1

da ist zwei mal ein gateway eingetragen. das ergaebe dann zweimal eine default route. das geht natuerlich nicht, weshalb man dann einfach die route extra setzen sollte:

auto eth0 eth1
iface eth0 inet static
  address 192.168.1.10
  netmask 255.255.255.0
  gateway 192.168.1.1
iface eth1 inet static
  address 10.0.0.10
  netmask 255.255.255.0
  up route add -net 10.0.0.0/24 gw 10.0.0.1 dev eth1

(in diesem beispiel braucht man diese route eigentlich nicht extra zu setzen, wenn es sich nur um das eine subnet handelt. aber wenn noch weitere netze ueber diese verbindung geroutet werden sollen, braucht man extra routen)

26. December 2013 by sd
Categories: Uncategorized | Tags: , | Leave a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *