die ip des eigenen nat routers

um die eigene, “oeffentliche” ip raus zu bekommen, wenn man sich in einer “ueblichen” umgebung befindet, gibt es mehrere wege. uebliche umgebung meint 0815 dsl anschluss mit einem plasterouter, welcher nat macht und dahinter ein netz aus dem privaten adressbereich hat. wenn man diese ip automatisch fuer irgendwas verarbeiten will, muss man die mit igendwelchen tools abfragen. im router selbst steht die ip irgendwo drin. meist muss man sich aber am router erst authentifizieren, um diese auslesen zu koennen. eine weitere variante waere das aufrufen einer externen webseite, welche die ip anzeigt, z.b. mit wget. den output beider varianten musst man sich dann meist noch mit ein bischen grep und regex zauberei aus viel html gewurschtel rausiltern. eleganter gehts mit dm commandline tool “dig”:

dig myip.opendns.com @resolver1.opendns.com +short

der output ist eine zeile mit der (nur) der ipadresse

11. March 2014 by sd
Categories: Uncategorized | Tags: , , | Leave a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *