huawei E5776 und t-mobile multisim

seit ich den huawei lte router E5776 habe, war es tagsueber verdammt ruhig auf dem handy. hin und wieder habe ich eine sms bekommen, dass mich jemand angerufen hat und ich habe zurueck gerufen. anfangs habe ich das auf den schlechten empfang im buero geschoben, aber dann haeuften sich die “beschwerden”. bei mir waere staendig besetzt?? ein kurzer selbsttest bei dem ich vom festnetz aus mein handy angerufen habe, hat das bestaetigt. und dabei hat das handy gutes (bestes! grrrr.) netz angezeigt… wtf?

die raetsels loesung ist:

ich habe mehrere simkarten von t-mobile… auch multisim genannt. bei diesem provider ist es so, dass die anrufe auf allen simkarten gleichzeitig ankommen. der tolle neue router weiss natuerlich, dass er nicht telfonieren kann und weisst den anruf mit einem “besetzt” ab. tolle wurst.

ein anruf bei der hotline hat mir den entscheidenden tipp gebracht… kurze recherchen haben ergeben, dass dieses verhalten bei diesen geraeten quasi normal ist. dann galt es, eine vm mit windows zu starten und mit hyperterminal einen at-befehl an das modem des routers zu uebergeben. jo.. windows 7 hat kein hyperterminal. irgendwo habe ich dann die dateien des guten alten hyperterminals von XP gefunden. nachdem die treiber fuer den router installiert waren und das geraet per usb verbunden war, konnte es losgehen. in der o.g. beschreibung sollte fuer die “neueren” geraete (zu denen meiner zaehlt) der folgende befehl abgesetzt werden:

AT^SYSCFGEX=”00″,3FFFFFFF,1,1,7FFFFFFFFFFFFFFF,,

…erfolglos. mit dem “alten” befehl gings dann:

AT^SYSCFG=2,2,3FFFFFFF,1,1

und “schon” kann ich wieder angerufen werden, solange der router internetverbindung hat… *kopfschuettel*

Author: sd

Leave a Reply

Your email address will not be published.