Tag Archives for contao

neues vom contao checker (nun richtig)

weil das noch nicht ganz richtig war, hier nochmal etwas angepasst:

# erstmal backup machen
cd /var/www/sites/kundexy
mysqldump -p -h <dbserver> <database> > backupdb-$(date +%Y%m%d%H%M).sql
tar -czvf backup-$(date +%Y%m%d%H%M).tar.gz <verzeichniswebseite/> --exclude files/cloud
# dann update laden und installieren
cd verzeichniswebseite
curl -L https://download.contao.org/3.5.6 | tar --strip-components=1 -xzp
chown <user>.<group> <../verzeichniswebseite/> -R
# und wenn alles danach noch funktioniert, den kram wieder loeschen:
rm core-3.2.16.tar.gz
rm ../201412211004.sql # ersetzen mit dem aktuellen dateinamen
rm ../201412211004.tar.gz # ersetzen mit dem aktuellen dateinamen
# feddich!

20160124000529 by sd
shorturl: https://sd.vc/497
tags: , ,
Leave a comment

neues vom contao-checker

naja eigentlich nicht vom contao checker, sondern von mir… er wollte seine installation updaten und per ftp dauert das dank mieser internetverbindung immer so lange. also hab ich das ganze mal auf der kommandozeile gemacht. geht wesentlich schneller 😉

und ein kleiner braindump fuer mich fuers naechste mal (damits noch schneller geht!):

# erstmal backup machen
cd /var/www/sites/kundexy
mysqldump -p -h dbserver database > 201412211004.sql
tar -czvf 201412211004.tar.gz verzeichniswebseite/
# dann update laden und installieren
cd verzeichniswebseite
curl -L  -o core-3.2.16.tar.gz https://codeload.github.com/contao/core/tar.gz/3.2.16
tar --strip-components=1 -zxvf core-3.2.16.tar.gz
chown user.group ../verzeichniswebseite/ -R
# und wenn alles danach noch funktioniert, das backup loeschen:
rm core-3.2.16.tar.gz
rm ../201412211004.sql
rm ../201412211004.tar.gz
# feddich!

20141221112110 by sd
shorturl: https://sd.vc/43w
tags: , ,
1 comment

neues vom contao-checker

er hat sich wieder gemeldet…

Da neulich die Frage nach einem funktionierenden Background-Stretcher aufgetaucht war: Gerade habe ich mal MooTools MooSizer erfolgreich in ein CONTAO 2.11.2 installiert. Ist zwar ein ganz klein wenig fummelig, aber wenigstens spart man sich JQuery, was für die Erweiterung bgstretcher erforderlich wäre 🙂 Netterweise gibts ein gutes Tutorial über die Konfiguration von MooSizer:

http://de.contaowiki.org/Fullsize_Background_mit_MooTools_MooSizer

cheers, spirou

20120411081245 by sd
shorturl: http://sd.vc/3hn
tags: ,
Leave a comment

neues vom contao-checker

anscheinend hat der spirou grad nen lauf 😉

Was ab CONTAO 2.11 auch sehr schön geht sind Farbverläufe aller Art. Leider kriegt die der IE8 nicht gebacken, die Dummsau… Behelfen kann man sich, indem man für den gewünschten Selektor einfach unter “Eigener Code” folgendes eingibt:

filter: progid:DXImageTransform.Microsoft.gradient(startColorStr=’#ffffff’, EndColorStr=’#000000′);

…wobei ffffff und 000000 natürlich mit den eigenen Farbwerten zu ersetzen sind.

20120305172636 by sd
shorturl: http://sd.vc/3gd
tags: ,
Leave a comment

und wieder zwei tipps vom contao-checker

aka spirou

und wieder zwei Tipps vom CONTAO-checker:

eine schöne und v.a. Flashfreie Möglichkeit, Bilder und beliebigen Content auf alle mögliche Art und Weise zu sliden, bietet die Erweiterung Mooquee4ward.

http://www.4show.de/mooquee4ward.html

Und wer mal ein paar andere Schriften als Tahoma, Verdana, sans-serif verwenden möchte: CONTAO hat ab 2.11 Google WebFonts integriert, damit gehen dann massige Mengen an schnuckeligen Schriften 🙂

20120304170124 by sd
shorturl: http://sd.vc/3ga
tags: ,
Leave a comment

tipp vom contao-checker: so klappts mitm update!

vorhin per mail von spirou bekommen… damits mal irgendwo geschrieben steht… wir hatten naemlich schon reichlich spass mit den bloeden updates von contao

aufgrund meiner aktuellen Erfahrungen hier meine Tipps zum sicheren Updaten einer CONTAO-Installation.

  1. Wichtig: Auf keinen Fall Versionen überspringen, sondern immer schön der Reihe nach updaten!
  2. Die letzten Update-Patches gibts hier: http://www.squidi.de/miscellaneous/articles/squidi-updatepatch-me-contao-295-2101.html
  3. vorher BACKUP machen (Root/DB)
  4. Dann die Patch-Dateien einfach drüberkopieren, nach jedem Patch:
  5. meine-seite.de/contao/install.php aufrufen und ggf. DB-Update machen, wenns dort steht
  6. Frontend checken
  7. Backend checken (Versionsnummer)
  8. das Update auf 2.11 ist ziemlich umfangreich und bringt etliche Änderungen mit sich, z.B. werden .tpl-Dateien nicht mehr unterstützt, Stichwort eigene Templates oder Templates von Erweiterungen…
  9. außerdem hats derzeit noch einen Bug der dazu führt, dass Formulare und Teile des Backends nicht mehr funzen. Workaround: https://www.contao-community.de/showthread.php?27790-update-2-11-0-idna_convert-problem
  10. Etliche Erweiterungen sind (noch) nicht 2.11 kompatibel bzw. getestet, z.B. meine beliebte custom_be_module.
  11. Die 2.11 bringt aber auch viele geile Verbesserungen, z.B. einfachste Erstellung von runden Ecken, Start-Stop-Funktion für die zeitgesteuerte Anzeige (entsprechende Erweiterung vorher löschen, falls installiert und zeitlich ausgeblendete Elemente checken)
  12. Einmal hatte ich bis jetzt den Fall, dass die Seite zwar angezeigt wurde, alle Contentelemente aber gefehlt haben. Zur Behebung musste ich einfach alle mod_*- Templates im Templates-Ordner löschen, dann gings wieder!

20120303160301 by sd
shorturl: http://sd.vc/3g8
tags: ,
1 comment