sicherheitscheck von alice

gerade trudelte ein newsletter von alice dsl ein. darin steht geschrieben: “Mit dem Alice SafetyCheck – powered by McAfee – können Sie einfach und kostenlos testen, welchen Risiken Ihre Daten ausgesetzt sind.“. ok, dann will ich doch mal schauen und klicke auf “Hier gelangen Sie zu Ihrem persönlichen Sicherheitstest“.
persoenlich… ja klar. der ist nur persoenlich, weil im link eine merkwuerdige id steht (z.b. 8x8yjfI2rk89lcI2), anhand derer sie dann merken, dass sie mir in zukunft noch mehr solche sinnlosen newsletter schicken koennen.
der “persoenliche” sicherheitscheck besteht aus einer flash einblendung ueber die webseite. was mache ich, wenn ich aus sicherheitsgruenden kein flash akzeptiere? werde ich dann nie erfahren, ob mein pc sicher ist?
ok, dann will ich mal sehen, wie sicher meine daten sind. nach ein paar klicks werde ich gefragt, was eine firewall ist. hmm… keine richtige antwort zur auswahl. die verwechseln doch tatsaechlich billige paketfilter, welche meist unter windows auch noch im system-kontext laufen mit ernsthaften firewalls.
egal… gehen wir zum naechsten, ernsthaften thema.
bitte? smileys runterladen? da mich meine freunde nich mit popups aergern, soll ich also versehentlich einen lizenzvertrag akzeptiert haben und mir somit spyware eingefangen haben? ich frag mich grad, was man bei einem download so falsch machen kann? ich muss gleich mal suchen gehen, ob man ernsthaft irgendwo smileys runterladen kann 😉
waehrend des ganzen “sicherheitschecks” werden am rande immer wieder wertvolle tips eingeblendet. nichts anderes als binsenweisheiten.

tja… und was kam als ergebnis raus? mein pc ist nicht vollstaendig geschuetzt. eieiei. praktischerweise bieten die gleich die komplette mcaffee internet security monster suite zur miete an. fuer nur 4,90 EUR im monat sollen dann also meine daten sicher sein, obwohl ich und mein wissen in dem vorangegangen flashtest fast gaenzlich versagt haben. leider steht da “works with windows vista”… von mac osx weit und breit nix zu lesen. dumm gelaufen fuer mich…
nach der letzten aktion von alice bin ich erst schon angesaeuert (der mist passiert uebrigens immernoch, obwohl ich das abbestellt habe). anscheinend haben die marketing fritzen von aol nun das ruder komplett uebernommen. schade. alice war mir am anfang (vor ein paar jahren) so sympathisch.

17. October 2008 by sd
Categories: Uncategorized | Tags: , , | Leave a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *