eine neue art kunden zu vergraulen

die alice ist wiedermal total neben der spur. in einem newsletter stand geschrieben: ” Nach zahlreichen Anfragen ist es endlich soweit: Am 20. März erscheint die neue CD „Eigene Wege” der Münchener Freiheit.
ach ja? wer fragt denn bei alice nach der neuen cd der schnulz-opa’s? wenn das die typischen alice kunden sind, werde ich sofort kuendigen. ein paar andere gruende habe ich ja schon gesammelt.
hier nochmal zum anschauen:

(klick auf das bild zum vergroessern)

von allen moeglichen unternehmen wird man mit newslettern geplagt. aber einen bezug zur eigentlichen geschaeftsbeziehung mit dem unternehmen suche ich meistens vergebens. spart euch doch die kacke. spamgeplagte muss man nicht noch mit durch hinterlistige und versteckte tricks aufgezwungenen newslettern belaestigen. und dann noch mit der muencher freiheit… echt ey… mann.

19. March 2009 by sd
Categories: Uncategorized | Tags: , , , | Leave a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *