termine von exchange nach owncloud migrieren

so.. da ich weder google fuer meinen kalender benutzen, noch einen exchange server (weiter) betreiben oder sonst irgendwelche “fremden” online dienste nutzen moechte, werde ich nun mal mein glueck mit owncloud versuchen. owncloud kann einen kalender via caldav zur verfuegung stellen und bietet auch eine weboberflaeche dafuer an. das iphone, ipad und auch die osx eigene iCal.app koennen mit caldav umgehen. also ran an die buletten und erstmal sehen, wie ich meine ganzen termine aus dem exchange da rueber bekomme. zufaellig hatte ich auf meinem alten mac noch das office paket mit entourage installiert. wenn das drauf ist, bietet die iCal.app eine funktion “Aus Entourage importieren..” an.

da mein kalender im exchange schon etwas laenger in betrieb ist, habe ich stolze 6475 eintraege zu ex- bzw. importieren. lustigerweise war das teil damit fast zwei tage (!!!) mit 100% cpu last beschaeftigt. keine ahnung, was das soll. zuerst dachte ich, dass der vorgang abgeschmiert waere, aber irgendwann hab ich festgestellt, dass sich der fortschrittsbalken doch noch bewegt.

wenn man das getan hat, hat iCal.app erstmal einen neuen, lokalen Kalender namens “Entourage” angelegt und alle termine dort rein importiert. diese muessen dann erst noch in eine datei exportiert werden:

(klick auf “Kalender” –> rechte maustaste auf “Entourage” –> exportieren)

warum muss ich erst importieren und dann exportieren? natuerlich, damit ich das wieder importieren kann! 😉

erst beim “normalen” import hat man naemlich die moeglichkeit, den kalender auszuwaehlen, in den importiert werden soll.

dann die vorhin exportierte datei auswaehlen:

und in den kalender importieren, in den man es haben will. in dem fall ist das der “default” kalender meiner owncloud instanz.

that’s it. sechseinhalb tausend kalendereintraege. mal sehen, wie performant die geschichte ist. das iphone hat ein moment gebraucht, bis es den kalender initial hatte. vor allem will ich mal drauf achten, was da fuer ein traffic entsteht und wie schnell die synchronisierung i.d.r. dauert. vielleicht ist es an der zeit, mal die passenden rfc’s zu schmoekern…

03. April 2012 by sd
Categories: Uncategorized | Tags: , , , , | Leave a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *