owncloud external storage support

seit version 4 bietet owncloud die moeglichkeit, “externes” storage einzubinden. d.h. man kann bereits vorhandene “cloudspeicher” einbinden und ueber das owncloud interface darauf zugreifen. irgendie soll das wohl mit dropbox und gdrive usw funktionieren, aber ich habs erstmal mit ftp probiert. hilfe findet man auf der seite “Custom Mount Configuration“. da steht auch nix von dropbox etc. geschrieben.

um einen ftp server einzubinden muss man die datei config/mount.php anlegen. in meinem falle mit folgendem inhalt (benutzernamen etc. sind natuerlich anzupassen);

<?php
return array(
 'user'=>array(
  'ich'=>array(
   '/ich/files/mountpoint/'=>array('class'=>'OC_Filestorage_FTP',
    'options'=>array('host'=>'www.ftphost.tld',
                     'user'=>'ftpUserName',
                     'password'=>'ftpPassWord'))
    	)
    )
);
?>

diese mounts kann man wahlweise fuer bestimmte user und gruppen oder auch fuer alle anlegen. details siehe link oben.
ich habe auf dem besagten ftp ca. 3000 bilder liegen. owncloud “scannt” diese natuerlich erstmal. dabei werden die dateisystem objekte erstmal mit name, datum, hashwert etc in der tabelle fscache abgelegt. wenn es sich um bilder handelt und man mit der integrierten gallery durch diese browst, legt owncloud auch noch thumbnails im userverzeichnis (unterverzeichnis “gallery”) unterhalb des “datadirectory” an.
zu weiteren spielereien bin ich noch nicht gekommen… ich finds aber irgendwie suboptimal, dass owncloud fuer meine 3000 bilder auf dem remoteserver 22672 (!) einzelne logins gemacht hat.

13. September 2012 by sd
Categories: Uncategorized | Tags: , , , , | Leave a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *