android verschluesseln – anderes kennwort als bei bildschirmsperre

das android telefon verschluesseln… ja, das wollte ich schon immer mal machen. ein bischen gegoogelt und erstmal enttaeuscht gewesen. das lag aber mehr daran, dass irgendwelche superspezialspezialisten geschrieben haben, dass das passwort zum verschluesseln dem der bildschirmsperre entspricht und man es nicht mehr aendern kann. nicht ganz richtig – beim verschluesseln wird dieses kennwort genommen – aber man kann es nachher fuer die bildschirmsperre wieder aendern in was einfacheres. (zumindest ist es bei meinem android so. vielleicht war das frueher mal anders?). das allerbeste was ich gefunden habe, war irgendein forenhonk der meinte, dass man alles gleich der pin der simkarte setzen muesse, da es sonst zu problemen kommt. muhahaha. wie bei den meisten sachen mit computern sitzt das problem wohl vor dem bildschirm 😉

aber >hier< standen dann die erloesenden worte:

Android nutzt zum Verschlüsseln das von Ihnen eingegebene Sperrpasswort bzw. die entsprechende PIN. Wenn Sie einen langen Schlüssel nutzen möchten, diesen aber später nicht immer beim Entsperren des Handys eingeben wollen, dann setzen Sie vor dem Start der Verschlüsselung ein langes Passwort. Nach dem Abschluss der Verschlüsselung ändern Sie das Passwort für die Bildschirmsperre wieder zurück, die Verschlüsselung bleibt davon unbeeinflusst

also einfach mal gemacht… und siehe da. es geht. enttaeuscht war ich etwas von der beschraenkung beim passwort:

20141124_android_pw

vielleicht ist das googles kompromiss bei den auflagen der nsa? 😛

das booten dauert nun etwas laenger, aber sonst fuehlte ich keine unterschiede bei der perfomance.

24. November 2014 by sd
Categories: Uncategorized | Tags: , , , | Leave a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *