Tag: das leben

wieder da-e-mail

ein haendler fuer gebrauchte dvds, buecher etc. hat einen “wieder da-e-mail” service. wenn man einen bestimmten artikel sucht, der gerade nicht verfuegbar ist, kann man sich per email benachrichtigen lassen, wenn er wieder verfuegbar ist. ich zucke jedesmal zusammen, wenn ich eine dieser email bekomme….

20151105_wiederdaemail

… weil ich jedesmal beim ueberfliegen nur “wieder de-mail” lese.

hygienebehaelter auf herrentoiletten

als ich die hygienebehaelter das erste mal auf einer herrentoilette sah, habe ich nicht weiter drueber nachgedacht und nur einen irrtum der putzkraft vermutet. als dann noch dieser aufkleber dazu kam, wusste ich, dass es absicht war:

20150619_herrentoilette_hygienebehaelter

… habe mir aber weiter keine gedanken gemacht. bis ich dann den mann getroffen habe, der die behaelter leert bzw. austauscht. er erklaerte mir dann, dass ja durchaus auch maenner gibt, die z.b. einlagen benoetigen, die man dann nicht die toilette hinunter spuelen sollte. klingt logisch ­čśë

wie der tag rum geht…

23_internet_en

nachtrag zu #blockupy

nix wildes.. nur ein bild aus schicker perspektive

(klick zum vergroessern)

20150329_blockupy

#blockupy

ein “interessantes” bild von frankfurt waehrend des blockupy spektakels kam mir heute unter. die aufnahme ist von 8 uhr rum… ich weiss nicht, ob die nebelschwaden vielleicht so nah an der kamera waren, dass es aussieht, als wenn ganz frankfurt mit schwarzem rauch ueberdeckt ist… oder ob es wirklich so ist bzw war.

20150318_blockupy

(klick zum vergroessern)

ansonsten… nuja.. was soll man dazu sagen. auf der einen seite gut, dass mal viele leute demonstrieren gehen – auf der anderen seite war es fuer meinen geschmack etwas viel gewalt und vandalismus. ich war selbst nicht dort… in den medien werden natuerlich hauptsaechlich die schrecklichen sachen gezeigt. eine friedliche demo bringt ja nix fuer die einschaltquoten.
und so richtig objektive zahlen wirds auch nie geben. vielleicht war es ja garnicht so schlimm, wenn man das ganze etwas mathematischer betrachtet. weniger als 1% verletzte? da passiert bestimmt auf manchem kindergeburtstag mehr.

hehe.. und dann hab ich noch das geschickt bekommen:

20150318_blockupy2

(klick zum vergroessern und lesen)

UPDATE: nachdem ich weiss, dass pegida und bild das gleiche oder ein aehnliches bild (das zweite) ver├Âffentlicht haben, finde ich das ueberhaupt nicht mehr lustig. (wenns nicht sogar von denen stammt.)

verkuerzerung

eine verkuerzerung und keine verlaengerung? nee… also.. ich hab ja erstmal gelacht, als ich das ding gesehen habe:

20140212_verkuerzerung

das kleine stueckchen kabel dient nicht der verlaengerung des kabels des staubsaugers, sondern als schutz. wenn man naemlich den staubsager hinter sich her zieht bis das kabel spannt, muss irgendwas nachgeben. und anstatt nun das kabel am stecker abknickt oder man die steckdose aus der wand reisst, sollte bei benutzung dieses kleinen helferleins der stecker aus der kupplung rutschen.

eine leiche im bad

vorhin musste ich eine halogenlampe im bad wechseln. zum vorschein kam eine leiche. wer weiss, wie lange die da schon liegt.

20140205_leiche_im_bad

my personal 30c3 schedule

fuer mich, damit ich nicht gleich wieder alles vergesse. es war wie immer saugeil.

abweichungen nicht ausgeschlossen, da ich das rekonstruieren musste ­čśë

day 1
Der tiefe Staat
Keine Anhaltspunkte f├╝r fl├Ąchendeckende ├ťberwachung
Kryptographie nach Snowden

day 2
Glass Hacks
Hillbilly Tracking of Low Earth Orbit
Die Bundesrepublik ├óÔéČÔÇť das am meisten ├╝berwachte Land in Europa
Bullshit made in Germany
Seeing The Secret State: Six Landscapes
Jahresr├╝ckblick des CCC

day3
ID Cards in China: Your Worst Nightmare
RFID Treehouse of Horror
The Internet (Doesn’t) Need Another Security Guide
Mind-Hacking mit Psychedelika
Zwischen supersicherer Verschl├╝sselung und Klartext liegt nur ein falsches Bit
Fnord News Show

day 4
Warum die Digitale Revolution des Lernens gescheitert ist.
Through a PRISM, Darkly
Amtliche Datensch├╝tzer: Kontrolleure oder Papiertiger?
Security Nightmares

und auch wie immer, habe ich noch den ein oder anderen votrag auf meiner watchlist fuer spaeter.

basic human needs

(klicken zu vergroessern)

20131208_basichumanneeds

telefonterror von 08003302424

joa.. da will man seine ruhe haben und geht mal nicht ans telefon. und was hat man davon? irgendwer spricht auf die telekom sprachbox, von der ich nicht mal wusste, dass ich sie habe. dann gehts los. im takt von 15 minuten wird man terrorisiert von der nummer 08003302424. wenn man da noch nicht weiss, wer oder was das ist, will man fast platzen vor wut. rangehen und anbruellen hilft nix. mal kurz zuhoeren und dann die “4” zum deaktivieren der sprachbox druecken funktioniert ­čÖé