Monthly Archives for April 2010

abbrechen abbrechen

schon komisch…

20100430215734 by sd
shorturl: http://sd.vc/2bk
tags:
1 comment

ein newsletter wie man ihn nicht machen sollte

vorhin bekam ich von einer mir bekannten und meiner meinung nach auch serioesen firma einen newsletter mit aktuellen angeboten. hier ein auszug aus dem header (inkl. dem was amavis angemeckert hat):

Return-Path: <Email@IhreDomain.de>
From: “Ihr Name” <Email@IhreDomain.de>
X-Amavis-Alert: BAD HEADER MIME error: error: couldn’t parse head; error
near:; Sehr geehrte Damen u. Herren,; Sommer-Spezial von ***********;
Ausgabe vom 29.04.2010
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V5.50.4522.1200

das einzige, was ich abgeaendert habe, ist der firmenname. den habe ich durch sternchen ersetzt.

so viele sachen auf einmal, die man falsch machen kann. ich hab dem unternehmen auf jeden fall mal empfohlen, sich professionelle hilfe zu holen, oder sich wenigstens ein paar basics fuer massenmails reinzuziehen. dafuer braucht man naemlich ein sensibles haendchen.

20100430215105 by sd
shorturl: http://sd.vc/2bj
tags:
Leave a comment

das tier in schwarz

so… das tier ist jetzt auch schwarz, damits besser zu den tops passt 😉

ich hab mich aber fuer das einfaerben mit der rolle entschieden, da ich u.a. keine lust hatte die innereien wieder auszubauen. sonderlich viel muehe musste ich mir nicht geben, da das lautsprecher fuer den groberen einsatz gedacht sind und es da egal ist, wenn kratzer drankommen usw. naechste woche ist dann endlich mal ein einsatz der boexchen. ich bin schon ganz hibbelig.

20100430063134 by sd
shorturl: http://sd.vc/2bl
tags:
Leave a comment

billig nas randvoll – und dann?

was passiert, wenn man bei einem 0815 billig nas die festplatte vollschreibt?

das admin menue funktioniert nicht mal mehr:

/www/cgi-bin/public/login: line 23: cannot create temp file for here document: No space left on device

das groesste problem dabei ist, dass ich nicht mal mehr per smb, ftp oder so darauf zugreifen kann, um was zu loeschen. tolle wurst. manchmal sollte man halt einfach ein paar euro mehr ausgeben.

20100429062030 by sd
shorturl: http://sd.vc/2bm
tags:
Leave a comment

facebook? wtf?

hier ein paar links nur zu heise.de… zeitraum januar bis april 2010.
(nur ganz grob und oberflaechlich per suchfunktion zusammengestellt. es gibt noch weitaus mehr negatives zu lesen.)

Microsoft startet Online-Office in Facebook
Facebook wird zum Überall-Netzwerk
Facebook-User anfällig für Spam
Lieber Angreifer jagen als Sicherheitslücken schließen
Bischof gewinnt Rechtsstreit gegen Facebook
Vom Facebook zum Spambook?
Firmen brauchen Regeln für Twitter, Facebook und Co.
Verbraucherzentrale rät zu Verzicht auf Facebook
“Datenkrake” oder Kontaktforum: Facebook in der Kritik
Aigner fordert mehr Datenschutz von Facebook
Verbraucherschützer warnen vor geplanten Datenschutzbestimmungen bei Facebook
Datenpanne bei Facebook
Facebook will Nutzerdaten automatisch weitergeben
Facebook bekommt Patent auf dynamischen News Feed zugesprochen
Handy identifiziert Fotografierte über Facebook & Co.
TP: Was Facebook alles verrät
Deutsche Datenschützer nehmen Facebook ins Visier
Was Facebook über Nicht-Mitglieder weiß
Facebook verstößt gegen europäische Datenschutzstandards
Bezahlsystem für Facebook
Für den Facebook-Chef ist Privatsphäre nicht mehr zeitgemäß

und jeden tag werden es mehr…. nutzer sowie negative schlagzeilen. wie lange kann sowas funktionieren? gibt es irgendwann einen grossen knall? steigt die verbloedung der menschheit exponentiellen an? keine ahnung, wo das hinfuehrt… es bleibt spannend.

um urteilen zu koennen, schaue ich mir natuerlich auch facebook an. immer wieder sitze ich kopfschuettelnd davor, wenn z.b. da was geschrieben steht von irgendeinem bauer, der einen vituellen pferdestall in seinem virtuellen bauernhof baut. 75 millionen virtuelle bauern machen da mit. und das alles nur um ihre daten an irgendwelche dubiosen firmen weiterzugeben? dazu die abteilung “kritik” aus dem zugehoerigen wikipedia artikel: “Von Verbraucherschützern wird insbesondere fehlender Datenschutz angeprangert. So müssten die Benutzer dem Entwickler Zynga das Recht einräumen, auf ihre bei Facebook hinterlegten Profilinformationen zurückgreifen zu können. Zusammen mit anderen gesammelten Informationen über den Spieler, beispielsweise dessen besuchte Webseiten, wird so ein Profil erstellt, das für gezielte Werbung genutzt werden kann. Darüber hinaus werfen einige Nutzer Zynga unerlaubte Kontoabbuchungen vor.

20100427230245 by sd
shorturl: http://sd.vc/29t
tags: , , ,
1 comment

schnurgebundene mobiltelefone

macnotes hat ein posting mit der reisserischen ueberschrift “iPhone in Japan: 72% Marktanteil mit steigender Tendenzveroeffentlicht.

ohne mich irgendwie mit den zahlen, den zugehoerigen quellen und der ueberpruefung dessen beschaeftigt zu haben, kam mir bei der schlagzeile (72%) gleich folgender gedanke: kann man bei dieser menge noch von “mobilfunk” reden? wenn man mal hochrechnen wuerde, wieviele iphones wegen schlechter akkulaufzeit zu gleicher zeit am ladeschnuebbel haengen, koennte man doch schon wieder von “festnetz” oder “wired phone” reden 😉

in den kommentaren hat jemand korrigiert: “Apple hat im letzten Quartal 72% Marktanteil bei Smartphones in Japan erreicht, aber nur was Verkäufe in diesem Zeitraum angeht. Betrachtet man den kompletten Markt so liegt der Marktanteil irgendwo unter 10%” (ohne quelleangabe, nicht verifiziert)

UPDATE: ich habe lieber ein geraet mit gescheiter akkulaufzeit, als mir so eine tortur wie hier bei macnotes beschrieben anzutun. am ende es monster artikels kommt dann der “wertvollste” tip: “Zu guter Letzt kann man nie genug Lademöglichkeiten haben. Trivial, aber hilfreich: überall die Möglichkeit schaffen, das iPhone an den Strom zu hängen. Ein separates Ladekabel am Arbeitsplatz ist immer da, wenn man es braucht. Ein USB-Lader im Auto rettet gelegentlich die iPhone-Batterieladung, wenn man das abendliche Anstöpseln vergessen hat. Die Akkulaufzeit beeinflussen diese Tricks natürlich nicht – aber die Erreichbarkeit definitiv. Und um die geht es ja letztendlich.”

20100427062136 by sd
shorturl: http://sd.vc/2bn
tags: ,
Leave a comment

dreist oder dreist

sechzig verdammte popups? sowas gehoert strafrechtlich verfolgt und popups sowieso gesetzlich verboten 😉

20100426060018 by sd
shorturl: http://sd.vc/2bo
tags:
1 comment

einen traum erfuellen

irgendwann werde ich mir diesen traum erfuellen:

alle die, die man noch (in echt und gross) bekommt, sind restauriert und kosten richtig geld. aber ich traeume schon immer von so einem wunderschoenen vw-bus. irgendwann ist es so weit… dann hab ich einen und fahr einfach los… keine ahnung wohin. einfach los…

(und ich hoere schon die stimmen: “von werkstatt zu werkstatt”, “trete vorher in den adac ein”, “willst du den verkehr behindern?”)

20100421070803 by sd
shorturl: http://sd.vc/2bp
tags:
1 comment

auch endlich die grillsaison eingelaeutet

wurde auch zeit…

und heute war der perfekte tag dafuer, da ausnahmsweise mal nicht im minutentakt die flugzeuge drueberdonnern. nur ein paar einzelne haben trotz aschewolke die erlaubnis bekommen zu fliegen… das waren aber so wenige, dass es garnicht aufgefallen ist 😉

20100418232123 by sd
shorturl: http://sd.vc/2bq
tags:
Leave a comment

umts wlan router huawei e5830

nachdem ich nun schon zwei umts-sticks geschrottet habe, musste was anderes her. bei problemen mit diesen usbsticks konnte auch nie eine hotline helfen, wenn man nur das wort “mac” in den mund genommen hat. da war es egal, ob das anliegen ueberhaupt irgendwas mit dem stick oder dem OS zu tun hatte. ein kollege empfahl mir dann den router huawei e5830 – ein umts-wlan-router mit integriertem akku. auf dem deutschen markt ist das geraet anscheinend bisher kaum bekannt, was mich dann zu ebay uk getrieben hat.

wie bei normalen billig-plastik-dsl-routern wird das geraet ueber eine weboberflaeche administriert. die sieht billig aus und ist nicht ganz intuitiv bedienbar, aber sie tut es. der akku soll angeblich 4 stunden halten, was sicherlich auch von der nutzungsintensitaet abhaengt. ziemlich viel schnickschnack ist eingebaut, den man im normalbetrieb nicht benoetigt.

der erste verbindungsversuch zwischen macbook und router klappte zuhause nicht, was wahrscheinlich daran lag, dass in den werkseinstellungen kanal 6 eingestellt ist – genauso wie bei den unzaehligen wlans meiner nachbarn. aber in einer “funkaermeren” umgebung klappte das dann wunderbar. die verbindung ist sehr schnell, die latenzzeiten sind besser als bei den bisher von mir verwendeten usb-sticks. die integrierte “anzeige” in form von fuenf, teils mehrfarbigen leuchtdioden laesst ein bischen zu wuenschen uebrig. im webinterface kann man wenigstens die signalstaerke sehen, im gegensatz zum ladestand des akkus. der wird durch nur eine leuchtdiode signalisiert: gruen = voll, rot = halbvoll, rot blinkend = fast leer usw. wenigstens kann man das ding waehrend des betriebes mit einem standard mini-usb-kabel laden.

trotzdem: ich bin begeistert! ich muss keine treiber mehr installieren, bin unabhaengig was das OS angeht, kann mehrere geraete darueber ans internet anbinden und die usb buchse des laptops wird nicht mehr ausgeleiert.

20100418102823 by sd
shorturl: http://sd.vc/2br
tags: , ,
Leave a comment