Monthly Archives for February 2015

germanys next brustwarzenpiercingmodel

image

20150225170220 by sd
shorturl: https://sd.vc/44u
Leave a comment

kassenlaufbandwarentrenndings

image

20150223214225 by sd
shorturl: https://sd.vc/44t
Leave a comment

finde den lichtschalter

20150222_lichtschalter

nix fuer kleine leute

20150222084830 by sd
shorturl: https://sd.vc/44s
tags:
Leave a comment

openfire, java und ssl/tls

ohne gross darauf einzugehen warum, weshalb… einfach als gedaechtnisstuerze fuer mich.

wenn man unter debian wheezy diese beiden pakete installiert hat:

openjdk-6-jdk
openjdk-7-jre

…dann ist standardmaessig java 6 die default version. ich weiss nicht, wie man das normalerweise und richtig macht. hier musste es schnell gehen und mir ist nur eingefallen:

update-alternatives --install /usr/bin/java java /usr/lib/jvm/java-7-openjdk-amd64/bin/java 1100

und so siehts dann aus, wenn man “update-alternatives –config java” aufruft:

20150220_wheezy_java

weiter gehts mit den ciphers, die java standardmaessig zur verfuegung stellt. manche sachen wie z.b. SSLv2, SSLv3, RC4 und irgendwelche “weak ciphers” will man ja nicht haben. um das abzustellen, fuegt man diese zeile (eine zeile!) in die datei /etc/java-7-openjdk/security/java.security ein bzw editiert diese, sofern schon vorhanden:

jdk.tls.disabledAlgorithms=SSL_DH_anon_EXPORT_WITH_DES40_CBC_SHA, SSL_DH_anon_EXPORT_WITH_RC4_40_MD5, SSL_DH_anon_WITH_3DES_EDE_CBC_SHA, SSL_DH_anon_WITH_DES_CBC_SHA, SSL_DH_anon_WITH_RC4_128_MD5, SSL_DH_DSS_EXPORT_WITH_DES40_CBC_SHA, SSL_DH_DSS_WITH_3DES_EDE_CBC_SHA, SSL_DH_DSS_WITH_DES_CBC_SHA, SSL_DH_RSA_EXPORT_WITH_DES40_CBC_SHA, SSL_DH_RSA_WITH_3DES_EDE_CBC_SHA, SSL_DH_RSA_WITH_DES_CBC_SHA, SSL_DHE_DSS_EXPORT_WITH_DES40_CBC_SHA, SSL_DHE_DSS_EXPORT1024_WITH_DES_CBC_SHA, SSL_DHE_DSS_EXPORT1024_WITH_RC4_56_SHA, SSL_DHE_DSS_WITH_3DES_EDE_CBC_SHA, SSL_DHE_DSS_WITH_DES_CBC_SHA, SSL_DHE_DSS_WITH_RC4_128_SHA, SSL_DHE_RSA_EXPORT_WITH_DES40_CBC_SHA, SSL_DHE_RSA_WITH_3DES_EDE_CBC_SHA, SSL_DHE_RSA_WITH_DES_CBC_SHA, SSL_FORTEZZA_DMS_WITH_FORTEZZA_CBC_SHA, SSL_FORTEZZA_DMS_WITH_NULL_SHA, SSL_RSA_EXPORT_WITH_DES40_CBC_SHA, SSL_RSA_EXPORT_WITH_RC2_CBC_40_MD5, SSL_RSA_EXPORT_WITH_RC4_40_MD5, SSL_RSA_EXPORT1024_WITH_DES_CBC_SHA, SSL_RSA_EXPORT1024_WITH_RC4_56_SHA, SSL_RSA_FIPS_WITH_3DES_EDE_CBC_SHA, SSL_RSA_FIPS_WITH_DES_CBC_SHA, SSL_RSA_WITH_3DES_EDE_CBC_SHA, SSL_RSA_WITH_DES_CBC_SHA, SSL_RSA_WITH_IDEA_CBC_SHA, SSL_RSA_WITH_NULL_MD5, SSL_RSA_WITH_NULL_SHA, SSL_RSA_WITH_RC4_128_MD5, SSL_RSA_WITH_RC4_128_SHA, SSL_DH_anon_EXPORT_WITH_RC4_40_MD5, SSL_DH_anon_WITH_RC4_128_MD5, SSL_DHE_DSS_EXPORT1024_WITH_RC4_56_SHA, SSL_DHE_DSS_WITH_RC4_128_SHA, TLS_DHE_PSK_WITH_RC4_128_SHA, TLS_ECDH_anon_WITH_RC4_128_SHA, TLS_ECDH_ECDSA_WITH_RC4_128_SHA, TLS_ECDH_RSA_WITH_RC4_128_SHA, TLS_ECDHE_ECDSA_WITH_RC4_128_SHA, TLS_ECDHE_PSK_WITH_RC4_128_SHA, TLS_ECDHE_RSA_WITH_RC4_128_SHA, TLS_KRB5_EXPORT_WITH_RC4_40_MD5, TLS_KRB5_EXPORT_WITH_RC4_40_SHA, TLS_KRB5_WITH_RC4_128_MD5, TLS_KRB5_WITH_RC4_128_SHA, TLS_PSK_WITH_RC4_128_SHA, SSL_RSA_EXPORT_WITH_RC4_40_MD5, SSL_RSA_EXPORT1024_WITH_RC4_56_SHA, TLS_RSA_PSK_WITH_RC4_128_SHA, SSL_RSA_WITH_RC4_128_MD5, SSL_RSA_WITH_RC4_128_SHA, TLS_ECDHE_RSA_WITH_3DES_EDE_CBC_SHA

und da man auch keine schluessel kleiner 1024 akzeptieren will, auch noch diese zeile:

jdk.certpath.disabledAlgorithms=MD2, RSA keySize < 1024

openjdk hats irgendwie auch nicht so mit der validierung von remote zertifikaten, weshalb das mit dem TLS dialback nicht funktioniert. deshalb muss man in der datei /usr/lib/jvm/java-7-openjdk-amd64/jre/lib/security/java.security auch noch diese zeile auskommentieren: (mit einem # anfang versehen)

security.provider.10=sun.security.pkcs11.SunPKCS11 ${java.home}/lib/security/nss.cfg

und dann noch die sache mit dem importieren eines von einer CA signierten zertifikates… dazu brauchts:

– das zertifikat selbst (jabber-signed.pem)
– den key (jabber-private.pem)
– die “certificate chain” der CA auch im PEM format (hier chain1.pem und chain2.pem)
– ImportKey.java von agentbob

los gehts…

in der datei “ImportKey.java” von agentbob diese zeilen den eigenen gegebenheiten anpassen:

[..]
String keypass = "changeit";
[..]
String defaultalias = "private-key";
[..]
String keystorename = "keystore";

und dann die ImportKey.java mit diesem befehl kompilieren:

javac ImportKey.java

und so fortfahren:

/etc/init.d/openfire stop
cd /etc/openfire/security
cp truststore truststore.org
cp keystore keystore.org
keytool -importcert -alias chain1 -keystore truststore -file chain1.pem
keytool -importcert -alias chain2 -keystore truststore -file chain2.pem
openssl pkcs8 -topk8 -nocrypt -in jabber-private.pem -inform PEM -out jabber-private.der -outform DER
openssl x509 -in jabber-signed.pem -inform PEM -out jabber-signed.der -outform DER
java ImportKey jabber-private.der jabber-signed.der
/etc/init.d/openfire start

in der admin webgui steht bei dem key nun “pending verification”… stimmt garnicht. hab ich einfach ignoriert. genauso wird angezeigt.. “One or more certificates are missing. Click here to generate self-signed certificates” ..stimmt auch nicht. hab ich auch einfach ignoriert.

ich denke, das wars. mit dem “IM Observatory” auf xmpp.net kann man anschliessend testen, ob nun alles so ist, wie man sich das erhofft… voila:

20150220_protocols

20150220_ciphers

20150221160013 by sd
shorturl: https://sd.vc/44r
tags: , ,
Leave a comment

ausnahme fuer rewrite rule

wenn sich die url bzw. domain einer webseite aendern, aber weiterhin auf dem alten webpraesenz etwas z.b. in einem unterordner erreichbar sein soll, muss man diesen unterordner quasi “excluden”. mit der rewrite rule in der .htaccess geht das so:

RewriteEngine on
RewriteCond %{HTTP_HOST} !^www\.domain-alt\.tld$
RewriteCond %{REQUEST_URI} !\/ordner\/.*$    [NC]
RewriteRule ^(.*)$ http://www.domain-neu.tld/$1 [L,R=301]

20150221155525 by sd
shorturl: https://sd.vc/44q
tags: , ,
Leave a comment

wp to diaspora plugin (part 5)

yeah! gerade erst aufgefallen… nach gefuehlten 25 updates geht das “wp to diaspora” plugin bei mir auch endlich richtig

so schauts dann aus in diaspora:

20150221_wptodiaspora!

20150221114205 by sd
shorturl: https://sd.vc/44p
tags: , ,
Leave a comment

Wick MediSmile

ob das eigentlich absicht ist, dass der deckel der Wick MediNait flasche wie ein smiley aussieht?

20150221_medinait

20150221113519 by sd
shorturl: https://sd.vc/44o
tags:
Leave a comment

windows applikation im kompatibilitaetsmodus

fuer manche komische software auf neueren windows versionen ist es “notwendig”, diese im kompatibilitaetsmodus auszufuehren. meist auch noch mit admin-rechten. in der gui sieht dsa so aus:

cod2_vista

aber um z.b. installationen zu automatisieren, muss man das in der registry einstellen. wie immer entweder unter fuer einen einzelnen user unter HKEY_CURRENT_USER oder fuer alle user unter HKEY_LOCAL_MACHINE. unter “Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\AppCompatFlags\Layers” muessen fuer die jeweilige applikation nach folgendem muster eintraege angelegt werden:

20150219_wincompatreg

moegliche werte dafuer sind:

Compatibility Modes
WIN95 -> Windows 95
WIN98 -> Windows 98
WIN4SP5 -> Windows NT 4.0 SP5
WIN2000 -> Windows 2000
WINXPSP2 -> Windows XP SP2
WINXPSP3 -> Windows XP SP3
VISTARTM -> Vista
VISTASP1 -> Vista SP1
VISTASP2 -> Vista SP2
WIN7RTM -> Windows 7
WINSRV03SP1 -> Windows Server 2003 SP1
WINSRV08SP1 -> Windows Server 2008 SP1

Display Settings
DISABLETHEMES -> Disable Visual Themes
640X480 -> Run in 640 x 480 screen resolution
HIGHDPIAWARE -> Disable display scaling on high DPI settings
256COLOR -> Run in 256 colors
DISABLEDWM -> Disable Desktop Composition

Privilege Level
RUNASADMIN -> Run program as an administrator

diese sind auch kombinierbar. und um dies nun wie angesprochen zu automatisieren, bietet sich ein befehl auf der kommandozeile an:

REG.EXE ADD "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\AppCompatFlags\Layers" /v "C:\temp\java.exe" /t REG_SZ /d "WIN7RTM RUNASADMIN" /f

that’s it.

20150219230816 by sd
shorturl: https://sd.vc/44n
tags: ,
Leave a comment

und noch ein paar oneplus invites

bei interesse… einfach einen kommentar hinterlassen oder eine email schreiben. hab zwei stueck davon.

20150213_oneplus_invite

20150213065450 by sd
shorturl: https://sd.vc/44m
tags: , ,
Leave a comment

ueberwachungsstaat oder wie?

ouja… gerade bei heise.de gelesen:

Anlässlich des heutigen Safer Internet Days hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) eine Reihe von Hinweisen zum Themenkomplex Sicherheit im Internet zusammengefasst.
[…]
“Führen Sie Gespräche mit vertraulichem Inhalt nicht über ihr Mobiltelefon.”

quasi von einem bundesamt bestaetigt, dass wir in einem ueberwachungsstaat leben?

20150210224729 by sd
shorturl: https://sd.vc/44l
tags: , ,
Leave a comment