Monthly Archives for June 2009

bang your head

20090626_balingen

20090628_luftgitarre
vergangenes wochenende war ich mal wieder auf einem festival: dem “bang your head” in balingen. was soll ich sagen… es war geil. abgefahrene leute und party ohne ende. nur das wetter hat am samstag nicht ganz mitgespielt. nachdem es den halben tag wie aus eimern geschuettet hat, hat sich der zeltplatz in eine grosse schlammkuhle verwandelt. teilweise mussten die autos am abreisetag mit einem traktor rausgezogen werden. bei mir produziert so ein wetter immer schlechte laune, aber nachdem ich mich vor ort mit geeignetem schuhwerk versorgt hatte, war alles nur noch halb so schlimm 😉

20090629224702 by sd
shorturl: http://sd.vc/2kf
tags: ,
Leave a comment

ac/dc beim penny

wenns beim penny markt ac/dc “fanartikel” gibt, hat das DEFINITIV NICHTS MIT ROCK’N’ROLL ZU TUN! *kotz*
das sind bestimmt die restbestaende, welche die drueckerbanden bei der diesjaehrigen tour wegen wucher nicht unter die leute bringen konnten.

20090624_penny_acdc

20090624205631 by sd
shorturl: http://sd.vc/2kg
tags: ,
1 comment

bio bananen (2)

vor ein paar tagen verfasste ich eine email an tengelmann, warum denn die biobananen in plastikfolie eingeschweisst waeren und kein herkunftsland angegeben ist. unabhaengig vom inhalt moechte ich die erstmal loben, dass sie so eine anfrage in aller ausfuehrlichkeit beantworten! hier nun die email:

“zurückkommend auf Ihre Kundenanfrage vom 16.06.2009 bezüglich der Umverpackung unserer Naturkind-Produkte möchten wir Ihnen Folgendes mitteilen:

Gerne würden wir unsere Naturkind-Produkte ohne die von Ihnen beschriebenen Verpackungen zum Kauf anbieten. Allerdings ist dies in der Praxis nicht durchführbar, da wir unsere Bio-Ware von der herkömmlichen Ware trennen müssen, um einen eventuellen Kontakt zu der Nicht-Bioware vermeiden zu können.

Würden wir herkömmliche und Bio-Ware beide unverpackt zum Kauf anbieten, könnte eine Verwechslung, Vermischung oder Kontamination der Produkte nicht ausgeschlossen werden. Sei es, dass unser Marktpersonal die Ware falsch zuordnet, unsere Kunden beide Waren anfassen, oder womöglich die Produkte miteinander vermischen könnten.

Damit dies ausgeschlossen werden kann und unsere Bio-Ware auch bio bleibt, wird diese in den entsprechenden recyclebaren Verpackungsmaterialien ausgeliefert und zum Kauf angeboten.

Wir bitten hierbei also um Ihr Verständnis, da wir keine andere Möglichkeit sehen, eine Kontamination der Bio-Produkte ausschließen zu können. Natürlich sind wir stets bestrebt, unsere Waren in unbedenklichen und recyclebaren Umverpackungen anzubieten. Einige unserer Produkte konnten wir schon auf ein aus Maisstärke bestehendes Verpackungsmaterial umstellen, welches aussieht wie eine durchsichtige Plastikfolie.
Diese Umverpackungen erkennen Sie an unten angefügtem Symbol und können sie bedenkenlos auf Ihren Bio-Kompost geben.

20090623_tengelmann

Um diese Folie auf allen Bio-Produkten anwenden zu können, muss die individuelle Zusammensetzung zur Produktion der Folie ermittelt und getestet werden, da die Produkte unterschiedliche Eigenschaften besitzen und diese Folie daran angepasst werden muss (z.B. muss die Folie bei schweren Bananen reißfest sein). Sobald weitere Folien entwickelt sind, werden wir diese an unseren Bio-Produkten zum Einsatz bringen.

Zu Ihrer Frage nach der nicht deklarierten Herkunftsangabe können wir Ihnen mitteilen, dass es hierzu keine gesetzliche Verpflichtung gibt und eine Angabe der Herkunft bei Bananen optional erfolgen kann.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Interesse an unseren Produkten und freuen uns, Sie auch weiterhin als zufriedenen Stammkunden in unseren Tengelmann-Filialen begrüßen zu dürfen. ”

ahja… jetzt bin ich schlauer. wobei jeder fuer sich oekobilanztechnisch nochmal drueber nachdenken kann, ob bio-bananen aufgrund des enormen transportweges ueberhaupt “bio” sein koennen.

20090623190454 by sd
shorturl: http://sd.vc/2kh
tags: ,
Leave a comment

kernfunktionen des DNS gestoert

wie ich schon letztes jahr im oktober zu alice und dieses jahr im april zu t-online anmerkte, machen diverse zugangsprovider fuerchterliche dns-umleitungen fuer nicht existente domains. bei heise kann man jetzt lesen, dass die ICANN darauf aufmerksam geworden ist:

[…] Er wies darauf hin, dass durch diese Umleitungen Kernfunktionen des DNS und viele klassische Dienste gestört würden. Nicht zustellbare E-Mails würden nicht mehr zurückgesandt. Dadurch würde nicht nur das Vertrauen ins DNS untergraben, es würden auch Schlupflöcher für bösartige Attacken geöffnet. […]

endlich hats mal jemand gemerkt und kritisiert, dass zugangsprovider ihre kunden mit den dicken fingern auf ihre eigenen portale locken. dabei steht mit sicherheit NICHT im vordergrund, den otto-normal-internetnutzer vor “kryptischen” fehlermeldungen zu “schuetzen”.

20090623063524 by sd
shorturl: http://sd.vc/2ki
tags: , ,
Leave a comment

kreative spammer

kuerzlich erreichte mich eine email mit diesem bild als anhang:

20090622_kreativspam

die spammer lassen sich auch immer neue sachen einfallen. sehr kreativ. OCR zur texterkennung in bildern ist in spamfiltern schon laenger nichts neues mehr. aber wie bitte soll ich dem spamfilter DAS beibringen?
das erste mal, dass ich bei einer spammail schmunzeln musste.

20090622062950 by sd
shorturl: http://sd.vc/2kj
tags: ,
Leave a comment

was ein abend

cantina
heute habe ich bergeweise papierkram sortiert und abgeheftet. war wieder mal dringend noetig. da fiel mir diese rechnung in die hand.
es ist zwar schon ueber zwei jahre her, aber ich erinnere mich noch sehr gut daran.
an dieser stelle nochmal mit aller deutlichkeit: “jungs, danke fuer den geilen abend!”
ein kommentar, welches ca 13 stunden spaeter per email eintrudelte:
ich kann immer noch net geradeaus gucken. die wohnungstür blieb offen, meine schuhe und die türklinke des gästeklos ziert eine verkrustete substanz. es tut alles so weh. wo ist dieser mächtige thor des tags, der heute nacht gewütet hat?

20090621161449 by sd
shorturl: http://sd.vc/2kk
tags:
Leave a comment

sperrmuell

die letzten wochen habe ich sehr viel ueber die geplante (und mittlerweile beschlossene) internetzensur gelesen. (ha, ist mir die ueberschrift nicht gelungen?) ein bischen was habe ich auch gepostet. ich habe das thema so intensiv verfolgt, dass ich momentan ueberhaupt keinen bock mehr habe, viele worte darueber zu verlieren. momentan schwirren mir so gedanken im kopf rum wie: “gott sei dank loest sich das problem mit dieser generation irgenwann von selbst”, “wie dumm sind die denn”, usw. usf.
ich bin schwerstens… hmm… enttaeuscht ist das falsche wort… stinksauer triffts auch nicht… mir faellt das passende wort dafuer momentan nicht ein. dafuer, dass mir politik vor gar nicht langer zeit so richtig am arsch vorbei ging, hab ich in der letzten zeit eine ueberdosis abbekommen. oft habe ich mich gefragt, was die leute dazu bewegt, politiker zu werden und ob die schon immer so ignorant und eingebildet waren und schlicht dummes verhalten an den tag legen. sicherlich kann man das nicht verallgemeinern, aber wenn ich mir die freakshow der befuerworter des neuen gesetztes auf abgeordnetenwatch.de ansehe, habe ich auch nichts anderes erwartet. nur durch den anblick dieser bilder kommen alle moeglichen, zu tiefst oberflaechlichen assoziationen aus den tiefen meines hirns hervor gekrochen. speiuebel wirds mir bei dem anblick dieser galerie. das sind alles leute, mit denen ich nichts zu tun haben will.
ich darf garnicht dran denken, was die naechsten tage und wochen noch fuer horrormeldungen auf uns zu kommen, sonst kann ich nachher nicht schlafen.

20090621002740 by sd
shorturl: http://sd.vc/2kl
tags: ,
Leave a comment

lecker steak

letztes jahr um diese zeit sorgte fuso’s einkauf von steaks fuer gelaechter. anlaesslich der bang-your-head festivals in balingen sollte fuso kurz vor abfahrt “mal schnell ein paar steaks besorgen”, was er dann woertlich nahm und einfach bei sich zu hause zum laden um die ecke ging um “mal schnell irgendwelche steaks zu besorgen”. leider gabs da nur eine sorte. hier das ergebnis:

lekker

leider dank thermopapier ein jahr spaeter kaum noch zu lesen, aber nach dem scannen rudimentaer etwas nachgebessert. der fuso war beim feinkost meyer!
nochmal in aller deutlichkeit: 1,655 kg gewuerztes rumpsteak fuer 69,51 EUR! bei einem kilo-preis von 42 EUR darf man auch was erwarten…. und ich muss sagen: trotz der nicht ganz stilechten zubereitung auf einem 5-euro grill der zeltnachbarn waren das die leckersten steaks, die ich jemals gegessen habe! so lecker, dass wir dieses jahr auf das geld scheissen und wieder dort einkaufen werden 😉

20090619113150 by sd
shorturl: http://sd.vc/2km
tags: ,
Leave a comment

permanente rufumleitung als schutz

einige marktforschungsunternehmen kommen ja gott sei dank mittlerweile nicht mehr mit unterdrueckter rufnummer daher. und dank seiten wie whocallsme.com sind diese nummern meist schnell identifiziert. ruckzuck ist in der fritzbox ne rufumleitung an den anrufbeantworter gebastelt. dann werden alle anrufe VON einer bestimmten nummer grundsaetzlich an den AB geleitet. natuerlich an den AB, der nur eine ansage macht und nichts aufzeichnen kann. wenn man jetzt noch eine schnittstelle von dieser webseite zur fritzbox hinbekommen wuerde…. *hach*
dann nur noch alle anrufe mit unterdrueckter rufnummer grundsaetzlich auf den AB umleiten und gut. wer mich privat anruft, hat keine notwendigkeit, seine rufnummer zu unterdruecken. wer einen text auf dem AB hinterlaesst, wird auch zurueckgerufen. im zweifallsfall bekommt man mich so auch eher an die strippe, da alle nachrichten des AB per email weitergeleitet werden. so bekomme ich das auch unterwegs aufs handy 😉

UPDATE: ok, es gibt in der fritzbox auch die anrufsperre, mit der man ankommende rufnummern blockieren kann.

20090618065749 by sd
shorturl: http://sd.vc/2kn
tags:
Leave a comment

ein kleiner beitrag zu openbenno

opensource projekte leben davon, dass leute ihre erfahrungen teilen und sich gegenseitig helfen. mein kleiner beitrag (neben aktivitaet auf der mailingliste) dazu ist ein howto und eine faq zu openbenno mailarchive. auf der openbenno eigenen webseite gibts zwar auch ein wiki und so ein kram, aber das teil ist schneckenlahm und absolut nicht mein fall. meine seite laesst sich auch prima ueber google finden und vielleicht verlinken die herren von lw-systems die anleitung und die faq auf ihrer webseite.

20090617122009 by sd
shorturl: http://sd.vc/2ko
tags: , , ,
Leave a comment